Aufstellung gegen Belgien: Die deutschen WM-Helden dürfen wieder ran

Aufstellung gegen Belgien
Die deutschen WM-Helden dürfen wieder ran

Mit vorraussichtlich zehn WM-Fahrern in der Startelf wird das deutsche Nationalteam morgen das EM-Quali-Spiel gegen Belgien bestreiten. Im Tor steht erwartungsgemäß Manuel Neuer.

Mit Manuel Neuer im Tor, Philipp Lahm als Kapitän und zehn WM-Fahrern in der ersten Elf startet die deutsche Nationalmannschaft in die EM-Qualifikation: Bundestrainer Joachim Löw kann am Freitag (20.45 Uhr/ARD live) gegen Belgien in Brüssel im Gegensatz zum 2:2 im Test gegen Dänemark wieder auf fast alle Leistungsträger zurückgreifen. Vom Stammpersonal fehlen nur der noch nicht ganz fitte Spielführer Michael Ballack sowie die verletzten Verteidiger Arne Friedrich und Jerome Boateng.

Deshalb wird Löw in der Innenverteidigung voraussichtlich auf den Bremer Per Mertesacker und den Neu-Hamburger Heiko Westermann setzen. Westermann wäre der einzige Spieler in der Startformation, der nicht bei der WM in Südafrika war. Auf der rechten Außenbahn spielt der stellvertretende Kapitän Lahm, der in Abwesenheit von Ballack in Brüssel die Binde tragen wird. Auf der linken Abwehrseite kommt wohl Marcell Jansen vom Hamburger SV zum Einsatz.

Das defensive Mittelfeld bilden wie bei der WM Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger, das offensive Dreier-Mittelfeld Thomas Müller, Mesut Özil und Lukas Podolski. Im Angriff wird Miroslav Klose sein 102. Länderspiel für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) absolvieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%