Ausstellung zur Geschichte des Fußballspiels
WM-EVENTS: Rasenfeeling in der Innenstadt

Der Volksfestplatz erwächst dem Franken-Stadion über die Dauer der Weltmeisterschaft zur echten Konkurrenz. In der Nürnberger Innenstadt fehlt es selbst an Rasen nicht.

mk NÜRNBERG. Begleitend zur Fußball-WM wird in der Franken-Metropole der Fußball-Rasen in der Altstadt zwischen Bahnhof und Kaiserburg verlegt. Elf internationale Künstler setzen sich in ihren Werken mit den Themen „Rasen, Fußball und Sport“ auseinander. Das Kulturprojekt soll die Debatte um die Möglichkeiten von Kunst im öffentlichen Raum anstoßen.

Die „Geschichte des Fußballspiels - Vom Spielkaiser bis zu Klinsis Jungs“ können Fans vom 19. Juni bis 9. Juli 2006 im Bildungszentrum erkunden.

Nürnberg setzt zudem auf weitere kulturelle Denkanstöße, die nicht unbedingt etwas mit Fußball zu tun haben: Mit der Ausstellung "Was ist deutsch?" im Germanischen Nationalmuseum sollen beispielsweise auf leicht provokante Art wesentliche Aspekte der deutschen Kultur und ihrer Klischees beleuchtet werden: von Stammtisch, Schrebergarten und Oberammergau bis hin zu Bismarck, Goethe und Karl May.

Wie die Stadt auf ihrer Internetseite erklärt, sollen "spektakuläre wie auch nachdenklich-leisere Arbeiten" ungewöhnliche Kontraste zur stellenweise mittelalterlichen Kulisse herstellen. Die Ausstellung wird gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) veranstaltet, der den Angaben zufolge 250.00 Euro des insgesamt 400.00 Euro teuren Projekts übernimmt.

Stimmung und ausgelassene Fußballfeste kommen in Nürnberg selbstverständlich auch nicht zu kurz. Im Gegenteil: Auf dem Volksfestplatz ist die Open-Air WM-Stimmung garantiert. Bis zu 40 000 Fans und Besucher können hier live die Weltmeisterschaftsspiele verfolgen.




SERVICE:

Weitere Veranstaltungen und Termine des WM-Büros Nürnberg unter:
»www.nuernberg-kickt.de

WM-Büro im Bürgermeisteramt:
Telefon 0911 / 2 31-20 06
Telefax 0911 / 2 31-36 78
E-Mail: »wm-2006@stadt.nuernberg.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%