Australien
Hiddink gibt WM-Kader bekannt

Trainer Guus Hiddink hat das WM-Aufgebot der australischen Nationalmannschaft am Mittwoch bekanntgegeben. Überraschung des Tages ist Joshua Kennedy von Dynamo Dresden, der noch kein Länderspiel bestritten hat.

Der niederländische Trainer Guus Hiddink hat am Mittwoch das WM-Aufgebot der australischen Nationalmannschaft bekanntgegeben. Dabei überraschte der Coach mit der Nominierung Joshua Kennedys von Zweitligist Dynamo Dresden in den 23-köpfigen Kader. Der 23-Jährige, der in der kommenden Saison beim Erstligisten 1. FC Nürnberg spielen wird und noch keinen einzigen Länderspieleinsatz vorzuweisen hat, ist somit einziger Deutschland-Legionär.

Mit Ausnahme von Kennedy sowie der Abwehrspieler Mark Milligan und Michael Beauchamp vertraut Hiddink, der nach der WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) Nationaltrainer Russlands wird, ausschließlich Spielern, die die "Socceroos" zur ersten WM-Teilnahme seit 32 Jahren geführt hatten. Vorrundengegner sind Kroatien, Japan und Weltmeister Brasilien.

Schwarzer und Viduka bekannteste Profis

Bekannteste Profis im Team sind Torwart Mark Schwarzer und Angreifer Mark Viduka, die am Mittwochabend mit ihrem Klub FC Middlesbrough im Uefa-Cup-Finale gegen den FC Sevilla stehen, sowie Stürmer Harry Kewell vom Champions-League-Sieger FC Liverpool.

Ebenfalls dabei ist Craig Moore. Der Abwehrspieler von Newcastle United war Ende der vergangenen Saison bei Borussia Mönchengladbach wegen einer Alkohol-Eskapade entlassen worden. Mittelfeldakteur Tim Cahill vom FC Everton wurde trotz einer Knieverletzung nominiert.

Nicht dabei ist Vidmar

Nicht dabei ist Abwehr-Routinier Tony Vidmar. Der 75-malige Nationalspieler vom niederländischen Erstligisten NAC Breda leidet nach einem Rippenbruch in der vergangenen Spielzeit nun an Herzproblemen. Für ihn rückte Mark Milligan vom Meister FC Sydney in den Kader.

Der 1,94 m große Kennedy hatte zuvor bereits in Deutschland für den 1. FC Köln, den VfL Wolfsburg und die Stuttgarter Kickers gespielt. Bei zwölf Bundesliga-Spielen für Köln und Wolfsburg gelangen ihm vier Tore. In der aktuellen Saison hat er für Dresden bei bislang 25 Einsätzen sieben Treffer erzielt.

Das 23-köpfige WM-Aufgebot der australischen Nationalmannschaft:

Tor: Mark Schwarzer (FC Middlesbrough), Zeljko Kalac (AC Mailand), Ante Covic (Hammarby IF)

Abwehr: Michael Beauchamp (Central Coast), Craig Moore (Newcastle United), Lucas Neill (Blackburn Rovers), Tony Popovic (Crystal Palace), Mark Milligan (FC Sydney)

Mittelfeld: Marco Bresciano (FC Parma), Tim Cahill (FC Everton), Scott Chipperfield (FC Basel), Jason Culina (PSV Eindhoven), Brett Emerton (Blackburn Rovers), Vince Grella (FC Parma), Stan Lazaridis (derzeit vereinslos), Josip Skoko (Stoke City), Mile Sterjovski (FC Basel), Luke Wilkshire (Bristol City)

Angriff: John Aloisi (Deportivo Alaves), Harry Kewell (FC Liverpool), Archie Thompson (PSV Eindhoven), Mark Viduka (FC Middlesbrough), Joshua Kennedy (Dynamo Dreseden)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%