Autogrammjagd mit Oldtimer
Die WM-Splitter vom 8. Juli

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die WM-Splitter vom Samstag zusammengestellt. Ein Fan ging während des Turniers mit seinem 44 Jahre alten Wartburg auf Autogrammjagd.

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat die WM-Splitter vom Samstag zusammengestellt.

Versteigerung: Mit einem bunt bemalten DDR-Wartburg 311 aus dem Baujahr 1962 und einem Koffer mit den Flaggen der 32 WM-Nationen ging Arne Nowak während der Titelkämpfe auf Autogrammjagd. Der Mann sammelte 37 Unterschriften vom Stars wie Michael Ballack, David Beckham, Zinedine Zidane, Luis Figo, Andre Schewtschenko, Didier Drogba, Ronaldo und Portugals Idol Eusebio. Jetzt will Nowak das Kunst-Auto samt Unterschriften-Koffer für einen guten Zweck meistbietend versteigern.

VerkÖStigung: Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac hat die "Equipe Tricolore" am Montag zum Essen in den Elysee-Palast eingeladen. Die Einladung ist unabhängig vom Ausgang des Finales am Sonntag in Berlin gegen Italien. Chirac fliegt zum Endspiel in die deutsche Hauptstadt.

TorschÜTzen: Zehn verschiedene Torschützen erzielten bei der WM in Deutschland die elf Tore für Finalist Italien. Lediglich Luca Toni konnte sich beim 3:0-Sieg gegen die Ukraine zweimal in die Torschützenliste eintragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%