Baern-Star Ribery
Mit neuem Look zu altem Glanz

Zusammen mit seiner neuen Frisur hat sich Bayern-Profi Franck Ribery einen neuen Anfang nach zuletzt turbulenten Wochen gewünscht. Gegen den AS Rom in der CL ist Ribery gesperrt.

Er hat sich die Haare raspelkurz schneiden lassen und hofft auf einen Neubeginn beim FC Bayern. Bislang aber ist Franck Ribery nach einem turbulenten Sommer noch nicht auf Touren gekommen.

Zumindest bei Frauen soll es so sein, dass eine Veränderung oder ein Neubeginn einhergeht mit einer neuen Frisur. In der Tat sieht auch Franck Ribery derzeit verändert aus, auf dem Kopf ist nur raspelkurzes Resthaar zu sehen. Einen neuen Anfang hat sich der Franzose auch vorgenommen, nachdem er am Ende der vergangenen, doch arg missratenen Saison, seinen Vertrag beim Bayern München vorzeitig bis 2015 verlängert hatte. "Ich hoffe, dass es dieses Jahr wieder den großen Ribery gibt", sagt Ribery.

Rot-Sperre aus der Vorsaison nur noch gegen den AS Rom

Überzeugend fiel der Neustart allerdings nicht aus nach einer Sommerpause, die noch gekennzeichnet war von den Nachwehen des skandalösen Auftretens der französischen Nationalspieler bei der WM in Südafrika und Riberys Verhör bei der französischen Polizei in der sogenannten Lolita-Affäre. In der Bundesliga ist Ribery, zu Saisonbeginn gerade genesen von einer Leistenoperation, noch nicht auf Touren gekommen, zum Auftakt der Champions League am Mittwoch gegen AS Rom fehlt er, zum letzten Mal, wegen seiner Rot-Sperre aus der Vorsaison.

"Ich bin enttäuscht, dass ich nicht spielen kann", sagt Ribery, der in der Bundesliga bislang nur die Vorlage zu einem der beiden Treffer im Auftakt-Spiel gegen den VfL Wolfsburg (2:1) leistete. "Für die Mannschaft ist das schon ein Verlust", sagt Thomas Müller, betont aber, es sei "kein großes Problem", auch ohne Ribery und den verletzten Arjen Robben "gute Leistungen abzurufen. Wir konnten das letzte Saison auch kompensieren." Das Fehlen von Ribery im Champions-League-Finale gegen Inter Mailand (0:2) war aber doch auffällig.

Seite 1:

Mit neuem Look zu altem Glanz

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%