Ballack nicht unter Top Ten
Ronaldinho Superstar

Ronaldinho, der brasilianische Stürmerstar vom FC Barcelona ist Europas Fußballer des Jahres 2005. Der einzige nominierte Deutsche, Michael Ballack, schaffte es derweil nicht einmal unter die Top Ten.

HB PARIS. PARIS/MADRID. Ronaldinho genoss den Rummel um seine Person in vollen Zügen. „Ich werde alles tun, um diese Auszeichnung im nächsten Jahr bei der Weltmeisterschaft zu bestätigen", ließ das Ausnahmetalent wissen. Doch schon vorher winken weitere Auszeichnungen und Titel. Das „Mäuschen" ist auch dafür verantwortlich, dass Barcelona erneut vom nationalen Titel sowie vom Gewinn der Champions League träumen darf.

Die Experten und Fußball-Anhänger übertreffen sich derzeit mit Superlativen. Mit seinen beiden Toren beim 3:0-Sieg des FC Barcelona über den Erzrivalen Real Madrid riss er kürzlich selbst die gegnerischen Fans zu Begeisterungsstürmen hin. An solchen Tagen, bekennt Ronaldinho, spürt er geradezu eine himmlische Unterstützung. „Manchmal glaube ich, dass Gott mir die Pässe zurechtlegt“, sagt der 25-jährige Brasilianer, der mit der Krönung zu Europas Fußballer des Jahres in Paris einen weiteren Höhepunkt seiner Karriere erlebte.

„Das ist die Verwirklichung eines großen Traumes. Es ist mir eine große Freude und motiviert mich, auf diesem Niveau weiter zu arbeiten“, sagte Ronaldinho. „Barças“ Stürmerstar hat aber bereits weitere Ziele im Blick: „Ich möchte mit meinem Verein die Champions League und die Meisterschaft gewinnen und im nächsten Jahr Weltmeister werden.“

Ob als Torschütze, Vorbereiter oder Spielmacher - Ronaldinho ist die Attraktion, in welchem Stadion er auch auftritt. Jahrhundert-Fußballer Pele beschrieb seinen Landsmann kurzum als „Künstler am Ball". Von den außergewöhnlichen Qualitäten des UN-Botschafters, der von der Spieler-Vereinigung Fifpro im September zum besten Akteur der Spielzeit 2004/05 gewählt worden war, konnten sich die Fans in Deutschland schon beim Sieg der "Selecao" beim Konföderationen-Cup im vergangenen Sommer überzeugen. „Wir reisen natürlich nach Deutschland, um die WM zu gewinnen. Zweiter zu werden, ist wie Letzter zu sein", erklärte Ronaldinho

Seite 1:

Ronaldinho Superstar

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%