Barça gegen Bayern: „Das Hinspiel war keine Eintagsfliege“

Barça gegen Bayern
„Das Hinspiel war keine Eintagsfliege“

Nachdem Dortmund das Finalticket gelöst hat, ist heute Bayern München am Drücker. Mit einem komfortablen 4:0-Polster geht das Heynckes-Team ins Rückspiel. Doch Barcelona ist zu Hause immer für viele Tore gut.
  • 2

BarcelonaDer FC Bayern München will es am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF/Sky) Borussia Dortmund nachmachen und das Finale in der Champions League erreichen. In das Halbfinal-Rückspiel beim FC Barcelona geht der deutsche Fußball-Rekordmeister mit einem deutlichen 4:0-Vorsprung. Dennoch will Trainer Jupp Heynckes gegen die Katalanen um Superstar Lionel Messi seine beste Elf aufbieten.

Uli Hoeneß kniff nicht - der Präsident gab den Bayern-Profis sogar die Richtung vor für die große Fußball-Nacht im Camp Nou. Umzingelt von TV-Kameras bahnte sich das Vereinsoberhaupt am Dienstag in München entschlossen den Weg zum Lufthansa-Airbus mit Flugziel Barcelona. Dort will der 61-Jährige trotz des Wirbels um seine Steueraffäre miterleben, wie „sein“ FC Bayern den großen FC Barcelona mit dem Weltstar Lionel Messi endgültig entzaubert und zum insgesamt fünften Mal in ein Champions-League-Finale einzieht.

„Wir wollen beweisen, dass das Hinspiel keine Eintagsfliege war“, verkündete Trainer Jupp Heynckes in Barcelona. Hoeneß hatte zuvor auf der Hinreise ins sonnige Spanien den Unbeugsamen gegeben. Er wählte am Münchner Flughafen keinen Nebeneingang, sondern schritt aufrecht mitten durchs Volk. Nur reden ließ der Präsident andere. „Ich habe totales Vertrauen zur Mannschaft und zum Trainer. Ich bin überzeugt, dass wir das packen“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Wembley ist ganz nahe. „Wir haben die Tür aufgemacht, aber wir sind noch nicht reingegangen“, mahnte Bastian Schweinsteiger bei der Pressekonferenz im Teamhotel. Der Vize-Kapitän hob die Heimstärke der Katalanen heraus: „Wenige Mannschaften haben hier bestanden.“

Doch was soll bei einem 4:0-Vorsprung noch passieren im Halbfinal-Rückspiel am Mittwochabend (20.45 Uhr/ZDF und Sky) vor fast 100.000 Zuschauern? „Barcelona ist in der Lage, ein sehr großes Spiel zu machen. Aber wenn wir effektiv sind, könnte es gut ausgehen für uns“, antwortete Schweinsteiger. Der Glaube daran, mindestens ein Tor zu erzielen, ist nach den Fließbandsiegen im Jahr 2013 groß. Dazu kommt die Gewissheit der defensiven Qualität. „Wir wollen gut verteidigen und eine riesige Arbeit mit elf Mann abliefern“, kündigte Thomas Müller an, der Zwei-Tore-Held des ersten Spiels.

Seite 1:

„Das Hinspiel war keine Eintagsfliege“

Seite 2:

„Wir dürfen uns nicht zurückdrängen lassen“

Kommentare zu " Barça gegen Bayern: „Das Hinspiel war keine Eintagsfliege“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wurde der Artikel von 2 verschiedenen Autoren verfasst oder hat hier jemand keine Ahnung? Im ersten Absatz schreiben sie, dass Torjäger Mario Mandzukic gelbgesperrt fehlen wird (und da wollte ich eigentlich schon in einem Kommentar auf den Fehler hinweisen. Er hatte im Hinspiel gelbgesperrt gefehtl). Im letzten Absatz schreiben sie dann aber wieder, dass Mandzukic fuer Gomez auflaufen wird. Ja was den nun. Ein bisschen Ahnung sollte man doch auch beim Handelsblatt von Sport haben...

  • Ist der Artikel von 2 verschiedenen Personen geschrieben oder hat der Autor vergessen, was er am Anfang schreibt.
    In der Einleitung schreibt er, dass Torjäger Mario Mandzukic gelbgesperrt fehlen wird (und da habe ich schon anmerken wollen, dass das falsch ist. Er war im Hinspiel gesperrt) und im letzten Absatz schreibt er wieder, dass Mandzukic fuer Gomez spielen wird. Sehr schwaches Bild das sie hier abgeben

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%