Fußball
Bayern München verbucht neuen Rekordumsatz

Der deutsche Meister Bayern München steht auch im Hinblick auf die Finanzen ganz weit oben. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erhöhten die Münchner den Umsatz um 13,7 Mill. auf 180 Mill. Euro.

Für den deutschen Meister und Pokalsieger Bayern München war das abgelaufene Jahr nicht nur sportlich ein voller Erfolg. Der Rekordmeister steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2004/2 005 um 13,7 Mill. auf insgesamt 180 Mill. Euro und erzielte damit einen neuen Rekord. Der Nettogewinn der FC Bayern AG wird bei 6,5 Mill. Euro liegen. Dies bestätigte Manager Uli Hoeneß dem manager magazin.

Champions League bringt 25 Mill. Euro

Die Steigerung des Umsatzes um zwölf Prozent hat der Double-Gewinner trotz Transferausgaben von 25,1 Mill. Euro für Spieler wie Lucio oder Torsten Frings durch das Erreichen des Viertelfinales in der Champions League und den Gewinn des DFB-Pokals sowie durch Nachverhandlungen mit Sponsoren erreicht. Allein in der Champions League spielte der deutsche Rekordmeister aus Uefa-Prämien, TV- und Zuschauereinnahmen rund 25 Mill. Euro ein.

In der Vor-Saison (2003/2 004) hatten die Münchner bei einem Umsatz von 166,3 Mill. Euro einen Gewinn von 2,8 Mill. Euro erwirtschaftet. Zunächst hatte der Verein wegen Nachzahlungsforderungen des Finanzamts für die Jahre 1997 bis 2001 noch einen Verlust von 3,4 Mill. Euro in der Bilanz ausgewiesen. Die Steuerrückstellung war jedoch aufgelöst worden.

Der vorherige Rekordumsatz des FC Bayern belief sich auf 176 Mill. Euro aus der Saison 2001/2 002. Den höchsten Gewinn mit 16,5 Mill. Euro konnten die Münchner in der Spielzeit 2000/2 001 verbuchen. Damals hatten die Bayern die Champions League gewonnen und allein in der "Königsklasse" Einnahmen von 48,6 Mill. erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%