Fußball
Bayern startet erfolgreich in Japan-Tour

Mit einem 4:0-Erfolg über den FC Tokio ist der deutsche Meister Bayern München in seine Japan-Reise gestartet. Für den Doublegewinner erzielten dabei Roy Makaay, Lucio, Paolo Guerrero und Hasan Salihamidzic die Treffer.

Auch die Naturgewalten können Bayern München derzeit nicht stoppen. Mit einem lockeren Sieg nach einem kleinen Erdbeben hat der deutsche Meister seine Japan-Reise begonnen. Der Double-Gewinner fertigte den FC Tokio mit 4:0 (2:0), nachdem kurz vor dem Spiel bei Erschütterungen von 5,1 auf der Richterskala die Schränke in der Kabine gewackelt hatten.

Vor 23 618 Zuschauern erzielten Roy Makaay nach Zuspiel von Neuzugang Ali Karimi (20.), Lucio mit einem Kopfball nach einer Ecke von Owen Hargeaves (30.), Paolo Guerrero nach einem Abwehrfehler der Japaner (74.) und Hasan Salihamidzic nach einem Pass von Michael Ballack (76.) die Tore für die Münchner.

Kahn und Schweinsteiger fehlen angeschlagen

Trainer Felix Magath musste auf Nationaltorwart Oliver Kahn verzichten, der wegen Rückenproblemen auch nicht trainieren konnte. Zudem legte Bastian Schweinsteiger wegen Achillesproblemen eine Zwangspause ein. In München geblieben waren die verletzten Mehmet Scholl, Ze Roberto, Andreas Görlitz und Philipp Lahm. Zweiter Gegner auf der fünftägigen Werbetour durch "Nippon" ist am Samstag Yubilo Iwata.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%