Beckenbauer vertraut DFB-Elf
"Kaiser Franz" versprüht Optimismus

Franz Beckenbauer traut der deutschen Nationalmannschaft bei der EM durchaus den Titel zu. „Ja, wir haben eine echte Titelchance“, schrieb der „Kaiser" in seiner Kolumne. Eine wichtige Rolle bei dieser Prognose spielt der deutsche Kapitän.

Auch die Lichtgestalt des deutschen Fußballs, Franz Beckenbauer, traut der deutschen Nationalmannschaft bei der Euro 2008 durchaus den Titel zu. "Ja, wir haben eine echte Titelchance. Wir sind bei dieser EM vielleicht nicht der Favorit Nummer eins. Aber ich halte es mit Helmut Schön, der uns Nationalspielern früher als Bundestrainer immer gesagt hat: Die anderen müssen uns erst einmal schlagen", schrieb der Präsident von Bayern München in seiner Bild-Kolumne.

Seinen Optimismus begründet Beckenbauer auch mit der guten Form von Kapitän Michael Ballack. "Er hat mich zuletzt beim 2:1 gegen Serbien voll überzeugt. Ich habe einen echten Kapitän gesehen, der das Tempo des Spiels und den Takt der Mannschaft bestimmt", meinte der "Kaiser" vor dem Auftaktspiel der DFB-Auswahl am Sonntag (20.45 Uhr/live im ZDF) in Klagenfurt gegen Polen.

Eine mögliche deutsche Aufstellung mit Angreifer Lukas Podolski im linken Mittelfeld sieht Beckenbauer als "mutiges Experiment", aber auch als "ein klares Signal, dass Deutschland das Auftaktspiel gewinnen will".

Beckenbauer glaubt bei dieser Europameisterschaft indes nicht an einen Außenseiter-Sieg "wie 2004 von Otto Rehhagels Griechen, sondern an ein klassisches Fußball-Land. Das heißt: Italien, die auch ohne ihren verletzten Kapitän Cannavaro für mich der Top-Favorit bleiben. An Frankreich oder Holland - weil nur einer von beiden in der "Todesgruppe C"überleben kann. An Spanien oder natürlich Deutschland."

Zu Co-Gastgeber Österreich sagte der Wahl-Österreicher Beckenbauer: "Vor ein paar Monaten jammerten unsere Nachbarn noch: Wir sind so schlecht, wir geben am besten die EM zurück. Inzwischen reden sie bereits vom Viertelfinale. Der Heimvorteil kann Berge versetzen. Und Berge haben sie ja genug..."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%