Fußball
Belloumi wird algerischer Nationaltrainer

Lakhdar Belloumi wird neuer Nationaltrainer Algeriens und soll den Fußball im nordafrikanischen Staat neu beleben. Belloumi schoss bei der WM 1982 das 2:1-Siegtor gegen Deutschland und avancierte damit zum Volksheld.

Der frühere algerische Nationalspieler Lakhdar Belloumi wird neuer Nationaltrainer seines Landes. Im Jahr 1982 hatte der Afrikaner bei der WM in Spanien das entscheidende Tor beim 2:1-Triumph gegen Deutschland geschossen. Durch den Treffer war er in Algerien zum Volkshelden aufgestiegen und übernimmt nun zusammen mit Meziane Ighil und Mustapha Biskri die Nachfolge des zurückgetretenen Ali Fergani.

Algerien nicht bei der WM dabei

Die Algerier haben im Rennen um die Tickets zur WM-Endrunde 2006 in Deutschland in der Afrika-Gruppe vier nach nur einem Sieg aus den bisherigen sieben Spielen keine Chance mehr. Aufgrund des vorzeitigen K.o. hatte Fergani im vergangenen Juni nach dem 2:2 gegen Simbabwe seinen Posten zur Verfügung gestellt. Belloumi und seine Kollegen tragen zum ersten Mal am 17. August beim Länderspiel im französischen Martigues gegen Guinea die Verantwortung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%