Fußball
Betis Sevilla schießt Schuster von Tabellenspitze

Durch eine 0:1-Niederlage bei Betis Sevilla haben der FC Getafe und Trainer Bernd Schuster in der spanischen Primera Divison die Tabellenführung verloren. Neuer Spitzenreiter ist nun Rekordmeister Real Madrid.

Das "Wunder von Getafe" hat seinen ersten Dämpfer erhalten. Bernd Schuster hat mit dem FC Getafe in der spanischen Meisterschaft die erste Saisonniederlage kassiert und die Tabellenführung verloren. Durch einen umstrittenen Foulelfmeter von Ricardo Oliveira (17.) unterlag der Madrider Vorortklub mit dem deutschen Trainer bei Betis Sevilla 0:1 (0:1) und rutschte mit weiterhin 14 Punkten auf den dritten Platz ab.

Die Spitzenposition übernahm Rekordmeister Real Madrid (15) durch einen 3:0 (1:0)-Erfolg im Lokalderby bei Atletico. Ronaldo war mit zwei Toren (9. und 61.) der Matchwinner für die "Königlichen", den dritten Treffer steuerte Atletico durch ein Eigentor von Luis Perea (90.) selbst bei. An Getafe vorbei zog auch Osasuna Pamplona (15) durch ein 2:0 (0:0) gegen Celta Vigo.

Einfach nicht in Schwung kommt Meister FC Barcelona. Der Champions-League-Gruppengegner des Bundesliga-Tabellenführers Werder Bremen verschenkte bei Deportivo La Coruna zwei Punkte und kam trotz einer Zwei-Tore-Führung nicht über ein 3:3 (2:1) hinaus. Vor 35 600 Zuschauern erzielten Samuel Eto´o mit seinem siebten Saisontor (40.) und der brasilianische Superstar Ronaldinho (45., 51./Foulelfmeter) die Treffer der Gäste, die mit zehn Zählern auf Platz fünf liegen. Für die Gastgeber, die als Sechster ebenfalls zehn Punkte auf dem Konto haben, trafen Juan Carlos Valeron (9.), Pedro Munitis (72.) und Ruben Castro (86.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%