Bezahlsender geht bei Fußball-Rechten leer aus
Super-GAU für Premiere

Der Pay-TV-Sender Premiere hat die Rechte an der Fußball-Bundesliga verloren. Dies gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) im Anschluss an eine Vollversammlung der 36 Lizenzvereine am Mittwoch in Frankfurt bekannt.

HB FRANKFURT/MAIN. Die Pay-TV-Rechte erhält das Unternehmen Arena, eine 100-prozentige Tochter von Unity Media. Möglicher Partner von Unity Media ist der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland. Arena will mit weiteren Kabelnetzbetreibern zusammenarbeiten und zusätzliche Rechte für Satellitenfernsehen erwerben; dies war Vertragsvoraussetzung. Für den Zuschlag soll Arena rund 240 Millionen Euro pro Saison zahlen. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2009.

Der bisherige Partner Premiere, der seit 1991 die Pay-TV-Rechte in Deutschland besitzt, geht hingegen leer aus, obgleich er rein finanziell betrachtet das bessere Angebot vorgelegt habe, teilte DFL-Präsident Werner Hackmann am Mittwoch mit. Entscheidend sei aber das Gesamtkonzept gewesen. Das höhere Premiere-Angebot bezifferte Hackmann nicht. Die Bundesliga-Übertragungen waren bisher einer der wichtigsten Pfeiler für das Geschäft von Premiere. Zuletzt hatte der Bezahlsender 3,4 Millionen Abonnenten.

Die Aktie von Premiere, die bereits am Vormittag knapp sieben Prozent verloren hatte, brach nach Bekanntwerden der Entscheidung dramatisch um mehr als 45 Prozent ein und wurde sogar zeitweise vom Handel ausgesetzt. Nach der Wiederaufnahme des Handels notierte die Aktie bei nur noch 14,50 Euro, fiel danach aber weiter auf deutlich unter 13 Euro. Gestern hatte sie den Handel bei 23,60 Euro beendet. Händlern zufolge wird Premiere wohl 33 Prozent ihrer Kunden verlieren, die das Pay-TV-Angebot nur wegen der Fußball-Übertragungen abonniert haben.

Das Gesamtvolumen des TV-Vertrages für drei Jahre beläuft sich nach Angaben der DFL auf 1,26 Milliarden Euro, pro Saison sind 420 Millionen Euro fällig. Zuletzt hatte der Ligaverband 300 Millionen Euro per annum kassiert.

Seite 1:

Super-GAU für Premiere

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%