Fußball
Bierhoff: Kein Einsatz von Ismael im DFB-Trikot

Der DFB hat das Angebot des französischen Verteidigers Valerien Ismael, für die deutsche Nationalelf aufzulaufen, abgelehnt. "Ein enger Bezug zur Deutschland ist die Grundvoraussetzung", sagte DFB-Manager Bierhoff.

Auch in Zukunft muss die Abwehr der deutschen Nationalmannschaft ohne den französischen Abwehrspieler Valerien Ismael vom deutschen Meister Bayern München auskommen. "Wir finden es zwar sehr positiv, dass Ismael Interesse hat, für Deutschland zu spielen. Aber wie schon bei Lincoln hätte auch er nach unserer Erkenntnis am liebsten für sein Heimatland gespielt. Weil dort die Perspektive fehlte, wollte er für Deutschland auflaufen. Dies ist nicht die Basis für einen Einsatz im DFB-Team. Deshalb macht es keinen Sinn, ein solches Angebot zu akzeptieren. Ein sehr enger Bezug der Nationalspieler zu Deutschland ist die Grundvoraussetzung", sagte Nationalmannschafts-Teammanager Oliver Bierhoff auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (sid).

Im Fall des Berliner Stürmers Nando Rafael, der in die deutsche U21-Nationalmannschaft berufen wurde, liegt der Fall anders. Der 21 Jahre alte ehemalige Angolaner hatte von Anfang bekundet, für eine deutsche Auswahl, ob U21 oder Team 2006 aufzulaufen. Im Juli hatte er die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen.

Vor Ismael hatte bereits der Brasilianer Lincoln von Schalke 04 Interesse an einem Einsatz für den dreimaligen Welt- und Europameister bekundet. Auch dieses Angebot war vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) abgelehnt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%