Fußball
Blatter tadelt undisziplinierten Rooney

Wäre Fifa-Präsident Sepp Blatter Manager von Englands "Heißsporn" Wayne Rooney, würde er ihn richtig an die Kandare nehmen. "Wenn man auf diesem Niveau spielt, sollte man zur Ordnung gerufen werden", so der Schweizer.

Nach Ansicht von Fifa-Präsident Joseph S. Blatter nimmt Englands Fußball-Idol Wayne Rooney seine Vorbildfunktion nicht ausreichend wahr. "Wenn man auf diesem Niveau spielt, sollte man zur Ordnung gerufen werden", erklärte der Schweizer mit Blick auf das Temperament des 19 Jahre jungen Stürmerstars von Manchester United, der in der Vergangenheit Platzverweise im Klub und zahlreiche Gelbe Karten auf internationalem Parkett hinnehmen musste.

"Seine Manager sollten ihn härter rannehmen. Sie sollten ihm sagen: "Du bist so talentiert, aber spiele korrekt", sagte Blatter weiter in Richtung von "Manu"-Coach Sir Alex Ferguson und Englands Teammanager Sven-Göran Eriksson: "Er kann 15 Jahre guten Fußball spielen, aber Disziplin ist auf diesem Level die Basis zum Erfolg."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%