Borowski ersetzt Kapitän
DFB-Team spielt definitiv ohne Ballack

Ohne Michael Ballack bestreitet die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Abend in München das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft gegen Costa Rica. Auf seiner Position wird der Noch-Münchener vom Bremer Tim Borowski vertreten. Die Kapitänsbinde wird allerdings einem Spieler aus Leverkusen anvertraut.

HB BERLIN/MÜNCHEN. Bundestrainer Jürgen Klinsmann entschied sich am Freitagnachmittag gegen einen Einsatz des Kapitäns, der sich am späten Donnerstagabend nach seiner Wadenverletzung überraschend wieder beschwerdefrei und einsatzbereit gemeldet hatte. Die Position von Ballack im deutschen Mittelfeld nimmt der Bremer Tim Borowski ein.

Ballack gehört ebenso wie der angeschlagene Ersatztorhüter Timo Hildebrand und der gesperrte Angreifer Mike Hanke gar nicht dem deutschen Kader für das WM-Auftaktspiel an. Der künftige Chelsea - Spieler wurde dem Weltverband FIFA offiziell als verletzt gemeldet. "Das Risiko ist zu groß", hieß es zur Begründung aus der medizinischen Abteilung des Deutschen Fußball-Bundes.

Nach dem Ausfall von Ballack wird Bernd Schneider die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Freitag im WM-Eröffnungsspiel gegen Costa Rica als Kapitän anführen. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen ist mit 65 Länderspiel-Einsätzen der erfahrenste Akteur in der Startelf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann. Schneider trägt zum dritten Mal vom Anpfiff an die Kapitänsbinde.

Im übrigen vertraut Klinsmann jener Elf, die das letzte Testspiel vor der WM in Mönchengladbach mit 3:0 gegen Kolumbien gewonnen hatte. Costa Rica kann das WM-Auftaktspiel in Bestbesetzung bestreiten. Auch die am Donnerstag wegen angeblicher Verletzungen noch fraglichen Stammspieler Mauricio Solis, Gilberto Martinez und Torhüter Jose Porras sind einsatzbereit.

Die deutsche Aufstellung gegen Costa Rica: Lehmann - Friedrich, Metzelder, Mertesacker, Lahm - Schneider, Frings, Borowski, Schweinsteiger - Klose, Podolski

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%