Brasilianer aus Kader gestrichen
Edmilson muss auf WM-Start verzichten

Defensivspieler Edmilson vom Champions-League-Sieger FC Barcelona wird Brasilien bei der WM 2006 fehlen. Der 29-Jährige zog sich im Trainingslager der "Selecao" einen Außenmeniskus-Einriss im rechten Knie zu.

Neun Tage vor Beginn der WM in Deutschland muss Titelverteidiger Brasilien den ersten Ausfall im WM-Kader schlucken. Defensivspieler Edmilson vom spanischen Champions-League-Sieger FC Barcelona erlitt während des Trainingslagers in Weggis/Schweiz im rechten Knie einen Außenmeniskus-Einriss und fällt damit für das Turnier aus. Für den 29-Jährigen nominierte Trainer Carlos Alberto Parreira bereits Mineiro von Vereins-Weltmeister FC Sao Paulo nach.

Edmilson hatte bereits zu Wochenbeginn über eine Schwellung an der Außenseite des Knies geklagt, wurde jedoch beim Testspiel des fünfmaligen Weltmeisters am vergangenen Dienstag gegen den FC Luzern in Basel 25 Minuten vor Schluss eingewechselt. Gleich bei seinem ersten Schussversuch verspürte er erneut Schmerzen. Eine Kernspintomographie am Mittwochmorgen ergab die Diagnose und damit das WM-Aus für Edmilson.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%