Fußball
Bundesliga-Trainer setzen auf die Bayern

Die Favoritenrolle in der neuen Bundesliga-Saison ist vergeben: Durchweg rechnen die 18 Bundesliga-Trainer mit einem erneuten Titelgewinn des FC Bayern. Schalkes Trainer Rangnick will sich zumindest nicht verschlechtern.

Vor dem Bundesligastart am 5. August hat der Sport-Informations-Dienst (sid) die Trainer der 18 Erstliga-Klubs befragt, wer der Top-Favorit auf den Gewinn der Deutschen Meisterschaft ist. Einhelliger Tenor: Double-Gewinner Bayern München macht auch in der neuen Spielzeit wieder das Rennen.

Felix Magath (Bayern München): "Wir wollen natürlich den Titel verteidigen. Deshalb sage ich: Meister wird der FC Bayern."

Ralf Rangnick (Schalke 04): "Bayern München muss Meister werden, Werder Bremen will es wieder. Nachdem Stuttgart seine Mill. unters Volk gebracht hat, greifen die auch wieder oben an. Das Gleiche gilt für Bayer Leverkusen und Hertha BSC Berlin. Wir sind Zweiter geworden und wollen uns nicht verschlechtern, das ist klar."

Thomas Schaaf (Werder Bremen): "Zu den Meisterschafts-Kandidaten zählen wieder die Teams, die auch in der vergangenen Saison oben mitgespielt haben. Die Bayern sind als Doublegewinner aber natürlich am höchsten anzusiedeln."

Falko Götz (Hertha BSC Berlin): "Ich glaube nicht, dass Bayern und Schalke die Sache unter sich ausmachen werden. Werder Bremen und Bayer Leverkusen werden auch mitmischen. Wir wollen einen Platz im internationalen Geschäft."

Giovanni Trapattoni (VfB Stuttgart): "Es ist noch zu früh, um eine Prognose abzugeben."

Klaus Augenthaler (Bayer Leverkusen): "Bayer Leverkusen will in dieser Saison vorne angreifen und um den Titel mitspielen. Ein Platz unter den ersten Drei ist das Ziel. Bayern München ist sicherlich vom Kader her Favorit. Aber hoffentlich gibt es keinen Abonnement-Meister. Abwechslung würde Fußball-Deutschland gut tun."

Bert van Marwijk (Borussia Dortmund): "Mein Favorit ist Bayern München. Die Bayern haben den deutlich stärksten Kader aller Bundesligisten. Den Münchnern gefährlich werden könnte jedoch erneut Schalke 04."

Thomas Doll (Hamburger SV): "Ich denke, dass Bayern München der Top-Favorit ist."

Holger Fach (VfL Wolfsburg): "Normalerweise müsste es Bayern München wieder schaffen."

Ewald Lienen (Hannover 96): "Die Bayern sind wieder der absolute Top-Favorit. Wer die Münchener gefährden kann, muss abgewartet werden. Das kann Bremen, Schalke oder ein anderer Klub sein."

Jürgen Klopp (FSV Mainz 05): "Meister wird Bayern, weil sie qualitativ den besten Kader haben."

Michael Henke (1. FC Kaiserslautern): "Bayern München wird Meister. Ich sehe keine Mannschaft, die mit den Bayern mithalten kann."

Thomas von Heesen (Arminia Bielefeld): "Der FC Bayern München wird es auch in der kommenden Saison wieder schaffen. Es wird zwar keinen Alleingang geben, aber am Ende wird München wieder souverän vorne stehen."

Wolfgang Wolf (1. FC Nürnberg): "Für mich sind wieder die Bayern der Favorit auf den Titel. Die werden wieder vorne sein."

Horst Köppel (Borussia Mönchengladbach): "Bayern München wird Meister. Das ist nichts Neues, aber auch nicht zu ändern. Schalke und Werder stehen dahinter."

Uwe Rapolder (1. FC Köln): "Bayern München, weil sie die beste Mannschaft haben."

Norbert Meier (MSV Duisburg): Einen solch dominanten Alleingang der Bayern wie in der letzten Saison erwarte ich diesmal nicht. Natürlich zählen die Münchener wieder zu den Topfavoriten, aber die anderen Klubs, allen voran Schalke, haben auch mächtig aufgerüstet. Deshalb wird es wohl etwas spannender werden im Kampf um die Schale.

Friedhelm Funkel (Eintracht Frankfurt): "Meister wird Bayern München. Ich denke, an sie kommt keiner ran."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%