Fußball
Burghausen und Aue trennen sich unentschieden

Am zweiten Spieltag der 2. Bundesliga trennten sich Wacker Burghausen und Erzgebirge Aue mit einem 1:1 (0:1). Nach der Gästeführung durch Ersin Demir (3.) glich Burghausens Björn Hertl in der 51. Minute aus.

Erzgebirge Aue steuert auch nach dem zweiten Spieltag der 2. Bundesliga auf Erfolgskurs. Die Sachsen untermauerten ihre Aufstiegsambitionen nach dem Auftaktsieg gegen Alemannia Aachen mit einem 1:1 (1:0) bei Wacker Burghausen, während die Gastgeber weiter auf den ersten "Dreier" warten müssen.

Ersin Demir brachte Aue gegen die seit sieben Zweitliga-Spielen sieglosen Burghauser in Führung (3.). Björn Hertl, der später wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (71.) sah, gelang zwar noch der Ausgleich (51.). Mehr war für die zweitschwächste Heimelf der vergangenen Saison aber nicht mehr drin - obwohl auch Aue in Richard Dostalek (61.) einen Spieler wegen wiederholten Foulspiels verlor.

Wacker trifft zweimal nur den Pfosten

Vor 5 700 Zuschauern erwischte Aue den besseren Start. Demir, der für den verletzten Andrzej Juskowiak stürmte, vollstreckte nach einem Steilpass von Neuzugang Tomas Klinka. Die zunächst besten Ausgleichsmöglichkeiten vergaben Thomas Drescher und Michael Wiesinger, die beide den Pfosten trafen. Sechs Minuten nach dem Seitenwechsel köpfte dann Hertl in seinem 125. Zweitliga-Spiel ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%