Fußball
BVB bei Sigma Olmütz in der Pflicht

Borussia Dortmund tritt heute zum Drittrunden-Rückspiel des UI-Cups bei Sigma Olmütz in der Tschechischen Republik an. Nach dem 1:1 im Hinspiel steht das Team von Trainer Bert van Marwijk gehörig unter Erfolgsdruck.

Der Start der Bundesliga ist zwar noch zwei Wochen entfernt, doch für Borussia Dortmund geht es bereits heute im Drittrunden-Rückspiel des UI-Cups beim tschechischen Vertreter Sigma Olmütz (19.05 Uhr) ums Ganze. Nur bei einem Sieg oder einem Remis ab 2:2 kann der BVB nach dem 1:1 im Hinspiel weiter vom Einzug in den Uefa-Pokal träumen.

"Olmütz ist leicht im Vorteil, aber ich gehe davon aus, dass wir gewinnen werden", sagt Spielmacher Tomas Rosicky, der ebenso wie Nationalmannschaftskollege Jan Koller besonders heiß auf den Showdown mit seinen Landsleuten ist: "Wenn wir ausscheiden, wäre es für uns eine Blamage. Das ist für Jan und mich eine Extra-Motivation. Wir müssen unbedingt weiterkommen."

Bei Weiterkommen winkt Halbfinale gegen HSV

Sigma und die 12 000 Zuschauer im ausverkauften Androv-Stadion wollen es den Westfalen aber natürlich so schwierig wie möglich machen. "Das Unentschieden aus dem Hinspiel ist mehr als eine gute Ausgangsposition", meint Sigma-Trainer Petr Ulicny: "Wenn wir unsere Leistung wiederholen können, haben wir gute Chancen, die nächste Runde zu erreichen.

Sollte sich der BVB für das Halbfinale des Wettbewerbs qualifizieren, käme es dort am 27. Juli und 3. August zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Hamburger SV kommen. Die Hanseaten treten heute ab 18 Uhr (live im DSF) vor heimischer Kulisse gegen Uniao Leiria an und haben sich bereits in der Vorwoche beim 1:0-Hinspielerfolg in Portugal eine glänzende Ausgangsposition geschaffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%