Champions League
Inter und Barcelona müssen Rückschläge einstecken

Titelverteidiger Inter Mailand und Topfavorit FC Barcelona haben den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Champions-League verpasst. Mailand kassierte am vierten Spieltag eine 1:3 (0:1)-Niederlage bei Tottenham Hotspur und musste damit in der Bremer Gruppe A die Tabellenführung an die Engländer abgeben. Barcelona kam im Spitzenspiel der Gruppe D nur zu einem 1:1 (1:1) beim FC Kopenhagen, bleibt aber einen Punkt vor den Dänen.

Einen Rückschlag musste in der Schalker Gruppe B Olympique Lyon hinnehmen. Nach drei Siegen kassierten die Franzosen eine 3:4 (0:3)-Pleite beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon.

Im zweiten Spiel der Gruppe D trennten sich Rubin Kasan (3) und Panathinaikos Athen (2) wie schon im ersten Aufeinandertreffen 0:0 und haben nur noch theoretische Chancen aufs Achtelfinale.

ManU weiter auf Kurs

Einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde machte Manchester United mit dem 3:0 (0:0) beim türkische Meister Bursaspor. Die Engländer liegen mit zehn Punkten vor dem FC Valencia (7), der sich im Verfolgerduell 3:0 (1:0) gegen die Glasgow Rangers (5) durchsetzte.

An der White Hart Lane in London zeigten die Gastgeber eine ganz starke Vorstellung und gingen verdient durch den ehemaligen HSV-Spieler Rafael van der Vaart in Führung. Der Niederländer traf nach einem tollen Zuspiel von Luka Modric (18.). Nach Vorlage von Gareth Bale, der beim 3:4 in Mailand einen Hattrick erzielt hatte, erhöhte Peter Crouch auf 2:0 (61.). Mit seinem siebten Treffer im laufenden Wettbewerb verkürzte Samuel Eto'o (80.), doch Roman Pawljutschenko (89.) sorgte für die Entscheidung.

Seite 1:

Inter und Barcelona müssen Rückschläge einstecken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%