Champions-League-Übersicht
Chelsea dank Drogbas Dreier souverän

Michael Ballack bleibt mit dem englischen Meister FC Chelsea in der Champions League auf Kurs. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft feierte mit seinem neuen Klub mit 3:1 (1:0) beim bulgarischen Titelträger Lewski Sofia den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Das Team von Trainer Jose Mourinho, das zum Auftakt den deutschen Vizemeister Werder Bremen 2:0 besiegt hatte, ist damit in der Gruppe A bestens für die beiden Schlagerspiele gegen Titelverteidiger FC Barcelona am 18. und 31. Oktober gerüstet.

Stürmerstar Didier Drogba erzielte in der 39., 52. und 68. Minute die Tore für die Engländer beim Champions-League-Debütanten. Ballack, der in der Premier League nach einer Roten Karte gesperrt ist, kehrte in der Königsklasse in die Startruppe des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch zurück.

In der Gruppe B des deutschen Meisters Bayern München verschaffte sich Sporting Lissabon eine gute Ausgangsposition. Nach dem 1:0-Erfolg über Inter Mailand erkämpften sich die Portugiesen ein 1:1 (0:1) beim russischen Rekordmeister Spartak Moskau. Jungstar Nani sicherte Sporting mit dem Ausgleichstreffer in der 59. Minute den Punktgewinn. Die Gastgeber, die zum Auftakt in München 0:4 verloren hatten, waren durch Denis Bojarinzew (5.) in Führung gegangen.

Die Partie im Luschniki-Stadion war das erste Champions-League-Spiel auf Kunstrasen. Seit der vergangenen Saison sind Europacupspiele auf künstlichem Untergrund erlaubt. Im Uefa-Cup sowie in der Champions-League-Qualifikation hatte es bereits Spiele auf Kunstrasen gegeben.

In der Gruppe C setzte sich der englische Rekordmeister FC Liverpool durch einen 3:2 (2:0)-Sieg gegen Galatasaray Istanbul an die Tabellenspitze. Peter Crouch (9., 52.) und Luis Garcia (14.) sorgten für eine beruhigende 3:0-Führung. Doch Ümit (59., 65.) machte das Spiel wieder spannend. Girondins Bordeaux kassierte indes eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den PSV Eindhoven.

Im Spitzenspiel der Gruppe D setzte sich der FC Valencia mit 2:1 (2:1) gegen den AS Rom durch und übernahm mit sechs Punkten die Tabellenführung. Miguel Angel Angulo (13.) und David Villa (29.) trafen für die Spanier, Francesco Totti glich zwischenzeitlich durch einen verwandelten Foulelfmeter aus (18.). Schachtjor Donezk verpasste den ersten Sieg durch ein 2:2 (1:1) gegen Olympiakos Piräus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%