Fußball
Chelsea baut Führung durch Heimsieg aus

Auch nach dem fünften Spieltag in der englischen Premier League steht Titelverteidiger Chelsea London noch mit blütenweißer Weste da. Gegen Sunderland hieß es am Ende 2:0, während das Manchester-Derby ohne Sieger blieb.

Auch in dieser Saison jagt der FC Chelsea seinen Konkurrenten in der englischen Premier League Angst ein. Gegen Schlusslicht FC Sunderland siegten die "Blues" am fünften Spieltag mit 2:0 und bleiben somit weiter ohne Verlustpunkt und Gegentor an der Tabellenspitze.

Ex-Meister Manchester United verlor dagegen beim 1:1 im Stadt-Derby gegen Manchester City ebenso zwei Zähler wie Champions-League-Sieger FC Liverpool, der sich bei den Tottenham Hotspur mit einem torlosen Remis begnügen musste. Eine bittere Niederlage musste der FC Arsenal hinnehmen, der in Middlesbrough mit 1:2 den Kürzeren zog. Ärgster Chelsea-Verfolger ist daher momentan Außenseiter Charlton Athletic, das bei Birmingham City 1:0 gewann. .

Geremi und Drogba treffen

Der Kameruner Geremi (54.) und Torjäger Didier Drogba (82.) machten den Chelsea-Sieg gegen Sunderland perfekt und sorgten damit für eine gelungene Generalprobe für das Auftaktspiel der Champions League gegen den belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht am Dienstag.

Rivale Manchester United liegt bei einem Spiel weniger nunmehr fünf Zähler hinter Chelsea. Der Führungstreffer von Ruud van Nistelrooy (45.) war im Stadtderby zu wenig, Joey Barton (76.) schaffte für City noch den Ausgleich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%