Fußball
Chievo Verona droht das "Aus"

Laut Aussagen des Finanzvorstandes des Ligaverbandes soll Chievo Verona die Bilanzen für die Saison 2004/2 005 gefälscht haben. Dem Serie-A-Klub droht damit der Lizenzentzug.

Der italienische Serie-A-Klub Chievo Verona sieht sich vom Lizenzentzug bedroht. Chievo soll nach Angaben des Finanzvorstandes des Ligaverbandes die Bilanzen für die Saison 2004/2 005 gefälscht haben. Nur dadurch habe der Verein im vergangenen Jahr die Lizenz erhalten, dies berichtete die italienische Sporttageszeitung Corriere dello Sport am Montag.

Abstieg in Serie B droht

Die Ermittlungen wurde bereits aufgenommen. Sollte Chievo die Bilanzfälschung nachgewiesen werden, könnte der Klub mit einem Punktabzug oder dem Abstieg in die Serie B bestraft werden. Der Erstligist hatte die letzte Saison auf Platz 15 der Tabelle abgeschlossen.

Der Klub wies entschieden die Vorwürfe zurück. "Unsere Bilanzen sind in Ordnung, und wir werden es beweisen", hieß es in einer Presseverlautbarung des Klubs. Die Chievo-Manager betonten, die Bilanzen seien auch für diese Saison in Ordnung. Es gebe keinen Grund, warum der Klub nicht die Lizenz für die kommende Saison erhalten sollte, hieß es.

Am kommenden Freitag entscheidet der Fußballverband über die Lizenzen. Die Serie-A-Vereine Messina Calcio und AC Turin hatten in erster Instanz keine Lizenz für die kommende Spielzeit erhalten. Das entschied der Finanzvorstand des Ligaverbandes, der zudem auch den Serie-B-Klubs FC Perugia und Salernita die Spielgenehmigung für die nächste Saison verweigerte.

Alle Klubs haben nun bis zum endgültigen Urteil am kommenden Freitag Zeit, Einspruch einzulegen, ansonsten droht der Absturz in die dritte Liga. In den letzten Jahren hatten wiederholt überschuldete Top-Klubs um ihre Spiellizenzen fürchten müssen. Letztlich erhielten aber immer alle Vereine die Starterlaubnis in der Serie A.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%