Comeback
Löw stellt Hildebrand Comeback in DFB-Team in Aussicht

Nach der entäuschenden Ausbootung vor der EM steht Timo Hildebrand möglicherweise vor einer Rückkehr in die Fußball-Nationalmannschaft.

FRANKFURT. Bundestrainer Joachim Löw hat Torwart Timo Hildebrand vom spanischen Pokalsieger FC Valencia überraschend ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschat in Aussicht gestellt. „Er hat sogar wieder sehr gute Chancen. Denn er zählt zu den besten deutschen Torhütern“, sagte Löw dem kicker. Hildebrand war nach zwei Jahren als Nummer 2 im deutschen Tor bei der Nominierung für den 23-köpfigen EM-Kader von Löw nicht berücksichtigt worden. Nach der Entscheidung über die Zukunft der bisherigen Nummer 1 Jens Lehmann will sich Löw mit Hildebrand aussprechen. „Das Gespräch wird geführt. Timo hat absolut das Recht darauf. Nach der EM wollten wir aber erstmal Abstand gewinnen“, meinte Löw.

Der 29-jährige Hildebrand selbst hatte sich am Wochenende mit Blick auf die WM 2010 in Südafrika noch skeptisch über seine Zukunft in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) geäußert. „Ich bin im Sommer ausgebootet worden, was soll ich da groß erwarten? Ich erwarte gar nichts mehr“, erklärte Hildebrand am Samstag nach der 2:4-Niederlage mit dem FC Valencia bei Bundesligist Borussia Mönchengladbach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%