Das Gelsenkirchener Stadion im Portrait
SPIELSTÄTTE: „Sechs-Sterne” für den Pott

Die Arena in Gelsenkirchen ist ein echter Luxus-Fußballtempel. Bei der Bewertung des Stadions gingen der Uefa Delegation gar die Sterne aus.

HB GELSENKIRCHEN. Das Dach ist komplett verschließbar, die Südtribüne beweglich, der Rasen herausfahrbar. Die Gelsenkirchener Arena auf Schalke, die seit 1. Juli offiziell "Veltins-Arena" heißt, gilt als eines der modernsten Stadien Europas und verfügt über eine top-aktuelle technische Ausstattung. FIFA-Präsident Joseph Blatter hat es bei der Einweihung im Jahr 2001 so formuliert: "Dieses Stadion ist ein Pilotprojekt für die ganze Welt."

Die rund 190 Millionen teure Arena, ist den Betreibern zufolge das erste komplett privatwirtschaftlich finanzierte Stadion. Bei der Bewertung durch die Stadion- und Sicherheitskommission der Uefa wurde die Arena in die höchstmögliche Kategorie (Fünf-Sterne-Stadion) eingestuft. Die Empfehlung der Uefa-Delegation sprengte gar den Rahmen: „Der Veranstaltungsort wird den Anforderungen mehr als gerecht und könnte sogar als ?Sechs-Sterne-Stadion' bewertet werden.“

Insbesondere die technische Ausstattung macht die Spielstätte zu einer der modernsten Multifunktionsarenen Europas. Dazu zählen unter anderem ein binnen 30 Minuten komplett verschließbares Dach, ein elektronisches Chipkartensystem sowie ein Videowürfel mit vier Ansichtsflächen im Zentrum der Arena unterhalb des Dachs. In den Katakomben findet sich für Gläubige gar eine Arena-Kapelle.

Seite 1:

SPIELSTÄTTE: „Sechs-Sterne” für den Pott

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%