Fußball
Demel bringt HSV auf die Siegerstraße

Der Hamburger SV hat im UI-Cup Kurs auf die nächste Runde genommen. Die Hanseaten besiegten in der zweiten Runde den mazedonischen Vertreter FK Pobeda Prilep mit 4:1 (0:1). Neuzugang Guy Demel erzielte den Ausgleich.

Bundesligist Hamburger SV hat nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang gegen den FK Pobeda Prilep den Einzug in die dritte Runde des UI-Cups vor Augen. Die Hanseaten gewannen am Samstag das Zweitrunden-Hinspiel gegen den mazedonischen Vertreter nach Anlaufschwierigkeiten am Ende noch deutlich mit 4:1 (0:1).

Vor 27 612 Zuschauern erzielten Neuzugang Guy Demel (49. Minute), die Amateure Alexander Laas (67.) und Charles Takyi (71.) sowie Piotr Trochowski (73.) die Treffer für den HSV. Aleksandar Popovski hatte die Gäste unmittelbar vor der Pause mit 1:0 in Führung gebracht.

Das Team von Trainer Thomas Doll hatte im ersten Pflichtspiel der neuen Saison zunächst erhebliche Probleme mit dem defensiv eingestellten mazedonischen Meister von 2004 und kann nach einer erheblichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt beim Rückspiel am kommenden Sonntag den erwarteten Einzug in die dritte Runde schaffen.

Nationalspieler fehlten

Der Bundesligist musste gegen den Tabellendritten der mazedonischen Liga eine Woche nach dem offiziellen Trainingsauftakt noch auf alle Nationalspieler verzichten: Stürmer Emile Mpenza, der ein Angebot vom griechischen Verein Olympiakos Piräus vorliegen hat, Kapitän Daniel van Buyten, Sergej Barbarez, Raphael Wicky, Neuzugang Raphael van der Vaart (Ajax Amsterdam), Khalid Boulahrouz und Mehdi Mahdavikia nahmen erst am Samstag das Training für die neue Saison wieder auf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%