Fußball
Demichelis sichert Bayern-Sieg gegen Hannover

Bayern München hat am fünften Bundesliga-Spieltag den fünften Sieg gefeiert. Gegen Hannover 96 gewann der Rekordmeister zuhause mit 1:0. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Martin Demichelis in der neunten Minute.

Ein schwacher FC Bayern München hat seinen eigenen Uralt-Rekord aus dem Jahr 1981 in der Fußball-Bundesliga mit dem 14. Sieg in Folge überboten und die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Der deutsche Fußball-Meister gewann zum Auftakt des Oktoberfestes verdient, aber glanzlos 1:0 (1:0) gegen Hannover 96 und behielt auch am fünften Spieltag seine weiße Weste. Das Tor des Tages in einer insgesamt mäßigen Partie erzielte Martin Demichelis in der neunten Spielminute. Der Argentinier traf nach einem Freistoß von Sagnol aus kurzer Distanz per Kopf, nachdem sich Christoph Dabrowski einen schweren Stellungsfehler geleistet hatte.

Ohne den verletzten Michael Ballack taten sich die Münchner, die nunmehr seit dem 19. März (3:1 gegen Rostock) alle Spiele in der Liga gewinnen konnten, vor 66 000 Zuschauern in der erneut ausverkauften WM-Arena sehr schwer, um den Abwehrriegel der destruktiven Gäste zu knacken. Das Spiel im Mittelfeld der Bayern war zu durchsichtig und zu ideenlos, um das Tor von Robert Enke ernsthaft in Gefahr zu bringen. So dauerte es bis zur 43. Minute, ehe die Gastgeber aus dem Spiel heraus zu ihrer ersten echten Tormöglichkeit kamen. Nach Zuspiel von Paolo Guerrero scheiterte Ali Karimi mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze jedoch an Enke.

Vier Tage nach dem 1:0-Erfolg in der Champions League bei Rapid Wien kamen die Bayern trotz einer mäßigen Vorstellung kaum in Gefahr, da sich der Gast aus Hannover äußerst harmlos war. Die stark ersatzgeschwächten 96er wurden trotz des frühen Rückstandes nur selten aktiv und kamen durch ihre ängstliche Spielweise auch kaum zu zwingenden Torchancen. Die beste Möglichkeit hatte noch Jiri Stajner, der in der 50. Minute mit einem Kopfball nur das Außennetz des Münchner Gehäuses traf. Da aber auch die Münchner in der zweiten Hälfte weiterhin wenig Druck aufbauen konnten, sahen die Fans ein Spiel ohne große Höhepunkte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%