Derby AC gegen Inter
Ausnahmezustand in Milano

Zwischen Spitzenreiter AC Mailand und Titelverteidiger Inter geht es diesmal um alles: Die italienische Meisterschaft, die Ehre und um alte Rechnungen.
  • 0

MailandIn Mailand grassiert das Derby-Fieber. Vor dem vermutlich titelentscheidenden Gipfeltreffen am Samstagabend im Giuseppe-Meazza-Stadion herrscht rund um Dom und Scala der Ausnahmezustand. Wie nervöse Rennpferde in der Startbox fiebern selbst Routiniers wie Milan-Regisseur Clarence Seedorf und Inters Stürmerstar Samuel Eto'o dem Top-Spiel der Fußball-Saison entgegen.

Acht Spieltage vor dem Ende der italienischen Meisterschaft trennen den wieder erstarkten Titelverteidiger nur noch zwei Punkte vom schwächelnden Spitzenreiter Milan. Vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Schalke 04 wird der Triple-Sieger an Milan vorbeiziehen, ist Lothar Matthäus überzeugt. „Inter ist von seiner Aufholjagd beflügelt, besser in Form und wird Meister“, prophezeite der ehemalige Inter-Star.

Tatsächlich strotzt das Team von Trainer Leonardo seit dem Champions-League-Triumph im Achtelfinale gegen den FC Bayern München vor Selbstbewusstsein. Dennoch wird Leonardo in seinem ersten Duell mit dem Ex-Club besonders nervös sein. Viele Milan-Anhänger halten den Brasilianer für einen Verräter. „Leonardo hat viele Kameraden und Fans enttäuscht“, giftete Milan-Torwart Christian Abbiati.

Seite 1:

Ausnahmezustand in Milano

Seite 2:

Kommentare zu " Derby AC gegen Inter: Ausnahmezustand in Milano"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%