Deutsche Nummer Eins überzeugt im WM-Testspiel
Lehmann der bessere Kahn

Nationaltorwart Jens Lehmann wusste im WM-Testspiel gegen Japan mit seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Er alleine bewahrte Deutschland das 0:0 zur Pause. Nach dem Spiel zollten ihm seine Mannschaftskollegen und Bundestrainer Klinsmann hohen Respekt.

HB LEVERKUSEN. Seine Kritiker dürften nach der gezeigten Leistung nun verstummt sein. Jens Lehmann zeigte im WM-Testspiel gegen Japan sein bisher bestes Länderspiel für Deutschland. Einem Vergleich mit Oliver Kahn kann sich der 36-jährige Wahl-Engländer locker stellen. In bester Kahn-Manier hatte Lehmann beim WM-Test in Leverkusen gegen Japan eine Niederlage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft verhindert, gleich vier Mal entschärfte die neue Nummer 1 herausragende Chancen der Asiaten.

Das erinnerte an jene heroischen Taten von Kahn bei der WM 2002, als der Münchner einen überragenden Anteil am Finaleinzug hatte. "Jens war wichtig. Das, was haltbar war, hat er gehalten - und den einen oder anderen Ball noch darüber hinaus", erklärte Kapitän Michael Ballack, angesprochen auf eine Parallele zu Kahns WM-Taten vor vier Jahren in Japan und Südkorea.

"Jens hat eine hervorragende Partie gespielt. Er hat dazu beigetragen, dass wir mit einem Unentschieden davongekommen sind", bestätigte auch Jürgen Klinsmann den besonderen Verdienst von Lehmann gegen die schnellen und ballsicheren Japaner. Der Hauptdarsteller selbst blieb bescheiden: "Das ist mein Job als Torwart."

Seit Lehmann von Bundestrainer Klinsmann den WM-Job zugesprochen bekommen hat, ist der gebürtige Essener in eine neue Rolle hinein gewachsen - und nimmt sie an. "Ja", er würde jetzt schon anders wahr genommen in Deutschland. Und "ja", er würde jetzt schon eine ganze andere Verantwortung tragen als bei den vier vorangegangenen großen Turnieren als Reservist, bestätigte Lehmann.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Klinsmann hatte bei seiner WM-Entscheidung pro Lehmann und gegen Kahn von einem "Tick" gesprochen, der den Ausschlag für die langjährige Nummer 2 gegeben habe. In der unmittelbaren WM- Vorbereitung ist längst klar geworden, dass dieser "Tick" in Wahrheit für Klinsmann ein großer Abstand war.

Seite 1:

Lehmann der bessere Kahn

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%