Deutscher Fußball
Beckenbauer-Sohn Stephan gestorben

Franz Beckenbauer trauert um seinen Sohn: Stephan Beckenbauer verstarb in der Nacht zum Samstag im Alter von 46 Jahren. Der ehemalige Jugendtrainer des FC Bayern,München erlag einer langen Krankheit.
  • 0

KölnFranz Beckenbauer trauert um seinen Sohn Stephan, der in der Nacht zum Samstag nach langer schwerer Krankheit im Alter von 46 Jahren verstarb. Das gaben die Familie Beckenbauer und Rekordmeister Bayern München in einer gemeinsamen Erklärung bekannt.

Stephan Beckenbauer war langjähriger Jugendtrainer des FC Bayern und hinterlässt eine Frau und drei Söhne. Er hatte 2012 die Leitung der U 17 bei den Bayern abgegeben und sollte danach die Talentsichtung bei den Allerjüngsten übernehmen. Stephan Beckenbauer hinterlässt seine Frau und drei Söhne.

Für den 1. FC Saarbrücken absolvierte Stephan Beckenbauer zwölf Bundesliga- und zwölf Zweitligaspiele (ein Tor), der Viertligist aus dem Saarland schrieb bei Facebook: „Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden.“

Kommentare zu " Deutscher Fußball: Beckenbauer-Sohn Stephan gestorben"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%