Deutscher Gruppengegner noch nicht in Form
Ecuador noch weit von WM-Form entfernt

Kurz vor Beginn der WM-Endrunde in Deutschland stimmt die Form bei Ecuador noch nicht. Der deutsche Gruppengegner unterlag in Madrid in einem Testspiel der Auswahl Mazedoniens mit 1:2 (1:1).

Bis zum Auftakt bei der WM-Endrunde in Deutschland am 9. Juni muss der deutsche Gruppengegner Ecuador noch einiges an seiner Form verbessern. Das Team von Nationaltrainer Luis Fernando Suarez musste im Testspiel gegen Mazedonien in Madrid am Sonntagabend eine 1:2 (1:1)-Pleite hinnehmen. Zwar brachte Carlos Tenorio die Südamerikaner in der 25. Minute in Führung. Doch Maznov (28.) und Mitreski mit einem verwandelten Elfmeter (73.) drehten den Spieß zugunsten der Mazedonier um.

Ecuador ist bei der WM (9. Juni bis 9. Juli) am 20. Juni in Berlin letzter Gegner der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppe A.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%