Fußball
Deutscher Nachwuchs glänzt gegen Griechenland

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat bei der EM in Nordirland nach der 2:4-Auftaktpleite gegen Serbien und Montenegro Griechenland mit 3:0 (2:0) besiegt. Damit wahrte die DFB-Elf die Chance auf das Halbfinale.

Bei der EM-Endrunde in Nordirland hat die U19-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ihre Möglichkeiten auf den Einzug ins Halbfinale gewahrt. Die Elf von Trainer Ulli Stielike ließ in ihrem zweiten Gruppenspiel in Lurgan Griechenland beim 3:0 (2:0)-Erfolg keine Chance und zeigte sich dabei gut erholt von der 2:4-Auftaktpleite gegen Serbien und Montenegro.

Florian Müller (17.) von Bayern München, Kapitän Eugen Polanski (43.) von Borussia Mönchengladbach und Kevin-Prince Boateng (47.) von Hertha BSC Berlin mit einem sehenswerten Schuss aus 40 Metern erzielten die Treffer für den DFB-Nachwuchs, der am Samstag (18.00 Uhr/live bei Eurosport) zum Abschluss der Vorrunde in Ballymena auf Gastgeber Nordirland trifft, der den Griechen im ersten Spiel mit 0:1 unterlag. Mit einem Sieg qualifiziert sich die deutsche Auswahl sicher für die Vorschlussrunde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%