Fußball
DFB-Trainer legen Vertrauen in Hildebrands Hände

Timo Hildebrand wird im abschließenden Gruppenspiel der deutschen Mannschaft beim "Confed Cup" gegen Argentinien das Tor hüten. Im Halbfinale wird Jens Lehmann im Kasten stehen und im Abschlussmatch spielt Oliver Kahn.

Die Torwartfragen beim Confederations Cup sind geklärt. Am Dienstag hat Timo Hildebrand in Nürnberg gegen Argentinien die Chance sein Können unter Beweis zustellen und auch für die verbleibenden beiden Partien haben sich die Verantwortlichen festgelegt. Jens Lehmann wird am 25. oder 26. Juni im Halbfinale das Tor hüten. Kahn bestreitet dann das mögliche Finale bzw. die Partie um den dritten Platz am 29. Juni.

Hildebrand zum dritten Mal im Tor der National-Elf

Für den 26 Jahre alten Hildebrand ist es das dritte Länderspiel. Sein Debüt feierte der Torwart des VfB Stuttgart am 28. April 2004 beim 1:5 gegen Rumänien. Zudem stand Hildebrand am 21. Dezember 2004 beim 5:1 gegen Thailand zwischen den Pfosten.

Jens Lehmann, der beim 3:0 gegen Tunesien die Nummer eins war, wird gegen Argentinien Ersatzkeeper sein. Kahn soll wegen leichterer Rückenprobleme noch geschont werden. "Oliver hat zwar schon wieder trainiert, aber wir werden ihm den ein oder anderen Tag zur vollständigen Genesung geben", sagte Assistenztrainer Joachim Löw.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%