Dicke Blasen an den Füßen von Ronaldo
Stürmerstar Ronaldo drückt der Schuh

Einen Tag nach dem 4:0-Testspielerfolg gegen Neuseeland plagt sich Brasiliens Stürmerstar Ronaldo mit Blasen an seinen Füßen herum. "Ich hatte schon oft Blasen, aber solche wie diese noch nie", jammert der 29-Jährige.

Fußpflege steht für Angreifer Ronaldo am Ruhetag nach Ankunft der brasilianischen Nationalmannschaft im WM-Quartier in Königstein auf dem Program. Der Torschützenkönig der WM-Endrunde 2002 hat sich Blasen an beiden Füßen gelaufen. "Ich hatte schon oft Blasen, aber solche wie diese noch nie", jammerte der 29-Jährige nach dem 4:0 (1:0)-Testspielerfolg am Sonntag in Genf gegen Neuseeland.

Gegen die "Kiwis" ließ sich Ronaldo während der ersten Hälfte mehrmals an den Füßen behandeln. Aber auch in die Schuhe eingesetzte Schwammstücke brachten keine Besserung, so dass der Stürmer von Real Madrid nach seinem Tor in der 42. Minute zur Pause in der Kabine blieb. "In zwei Tagen spürt er davon nichts mehr", beruhigte Teamarzt Dr. Jose Luiz Runco, der für solche Fälle eine spezielle Creme nach Hausrezept im Gepäck hat.

Ob Ronaldo die ersten Trainingseinheiten in Königstein am Dienstag komplett mitmachen kann, ist noch nicht klar. Derweil lässt sein Ausrüster für den Superstar gebrauchte Schuhe aus Madrid einfliegen. Rogelson Barreto, verantwortlich für die Ausrüstung der "Selecao", versucht gleichzeitig, das harte Leder der neuen Schuhe aufzuweichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%