Die Pressestimmen zu den Partien am 23. Juni
Rot! Weiß! Sieg!

Nach den vier WM-Begegnungen am Freitag hat der Sport-Informations-Dienst (sid) die Reaktionen der internationalen Presse zusammengestellt. In der Schweiz wurde dabei gefeiert, in Frankreich tief durchgeatmet.

Euphorie in der Schweiz, Erleichterung in Frankreich: Die Medien haben unterschiedlich auf den Einzug ihrer Mannschaften ins WM-Achtelfinale reagiert. "Rot! Weiß! Sieg! Jawoohl! Das war saugut. Die Schweizer Nati kämpfte bis aufs Blut", schreibt der Schweizer Blick, während Le Parisienne titelt: "Es ist geschafft! Frankeich hat seinen Auftrag erfüllt. Unter den besten 16 Teams des Planeten zu sein, ist keine Überraschung und keine besondere Leistung. Das war das Mindeste, was man erwarten konnte." Die spanische Presse fiebert unterdessen dem Duell mit den Franzosen entgegen. "Jetzt werden wir Zidane in Rente schicken", schreibt die Sportzeitung Marca.

Die internationalen Pressestimmen zur Fußball-WM im Überblick:

Spanien - Saudi-Arabien (1:0)

Spanien

Marca: "Wir gewinnen sogar, wenn wir schlecht spielen. Jetzt werden wir Zidane in Rente schicken."

AS: "Spanien in den Flitterwochen. Wir sind ungeschlagen ins Achtelfinale gekommen. Jetzt geht die WM erst richtig los."

Sport: "Mission erfüllt - sonst nichts. Die Ersatzmannschaft hat ihre Prüfung in einem fürchterlichen Spiel nicht bestanden."

El Mundo Deportivo: "Dritter Sieg im dritten Spiel. Jetzt ist Spanien im Achtelfinale Favorit gegen die französischen Elefanten."

Saudi-Arabien

Arab News: "Die Saudis liefern Spanien einen harten Kampf. Dennoch wird der 23. Juni als Tag des Ausscheidens in Erinnerung bleiben."

Ukraine - Tunesien (1:0)

Ukraine

Ukrainskaja Prawda: "Ukraine im Achtelfinale. Jetzt wartet die Schweiz."

Lenta: "Die Ukraine hat es geschafft."

Tunesien

La Presse: "Eine große Enttäuschung. Der Schiedsrichter hat uns daran gehindert, ins Achtelfinale einzuziehen."

Schweiz - Südkorea (2:0)

Schweiz

Blick: "Rot! Weiß! Sieg! Jawoohl! Das war saugut. Die Schweizer Nati kämpfte bis aufs Blut. Jetzt träumen wir von Italien."

Tagesanzeiger: "Geschafft! Die Schweiz steht im Achtelfinale. Südkorea war über weite Strecken gleichwertig, scheiterte aber immer wieder am überragenden Zuberbühler."

20 Minuten: "Jaaaa! Die ganze Schweiz steht Kopf. King Köbi ist den Tränen nahe."

SÜDkorea

The Korea Times: "Das Ausscheiden wurde durch eine umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung verursacht. Alle Spieler brachen auf dem Platz zusammen. Keine asiatische Mannschaft erreicht das Achtelfinale."

The Seoul Times: "Schweizer Sieg schickt Südkorea nach Hause. Die Taeguk Warriors kehren früher als erwartet in die Heimat zurück, weil Frankreich Togo 2:0 schlägt."

Frankreich - Togo (2:0)

Frankreich

L´Equipe: "Wie das erleichtert! Fußball ist eine Qual, wenn es so schwierig ist, Tore zu schießen. Aber Frankreich gegen Spanien kann ein wahres Fest werden."

Liberation: "Ein Stück blauer Himmel. Frankreich gegen Togo hatte auch einen tragischen Moment: Der Abgang durch die Hintertür der Generation Zidane. Auch wenn sie sich nicht verausgabt haben: Sie leben noch."

Le Parisienne: "Es ist geschafft! Frankeich hat seinen Auftrag erfüllt. Unter den besten 16 Teams des Planeten zu sein, ist keine Überraschung und keine besondere Leistung. Das war das Mindeste, was man erwarten konnte."

Aujourd´hui: "Es war schwer, aber das Abenteuer geht weiter. Gegen Spanien müssen die Franzosen sich erheblich steigern."

L´est republicain: "Wir werden jetzt nicht in Begeisterung ausbrechen, nur weil die Franzosen Togo geschlagen haben. Wir sind mit einer Qualifikation zufrieden, die im letzten Moment durch eine französische Mannschaft erreicht wurde, die lange mit unseren Nerven gespielt hat."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%