Die Spielstätten im Portrait
Das Fifa WM-Stadion in Hannover

Das Stadion in Hannover wurde im Januar 2005 nach rund zweijähriger Bauzeit eingeweiht und bietet bei Länderspielen 39 297 Besuchern überdachte Sitzplätze.

HB HANNOVER. Das Stadion in Hannover wurde am 23. Januar 2005 nach rund zweijähriger Bauzeit eingeweiht und bietet bei Länderspielen 39 297 Besuchern überdachte Sitzplätze.

Das sind aus sicherheitstechnsichen Gründen knapp 10 000 Plätze weniger als bei Bundesliga-Begegnungen von Hannover 96.Das ehemalige Niedersachsenstadion wurde im Hinblick auf die Weltmeisterschaft 2006 für 63 Millionen Euro modernisiert und dabei in eine reine Fußball-Arena ohne Laufbahn umgewandelt. Aus vermarktungspolitischen Gründen heißt das Stadion während Confederations-Cup und WM 2006 nur Fifa WM-Stadion - und nicht wie sonst AWD-Arena. type="organisation" value="DE0005085906" />

Der Business-Bereich im Stadion umfasst knapp 1200 Plätze. Hinzu kommen 29 Logen, die jeweils über einen eigenen Balkon verfügen.

Beim Konföderationen-Cup finden in Hannover die Gruppenspiele zwischen Japan und Mexiko sowie Weltmeister Brasilien und Mexiko statt. Das zweite Halbfinale des Turniers geht am 26. Juni 2005 ebenfalls in Hannover über die Bühne. Bei der WM 2006 steigen vier Vorrundenspiele und ein Achtelfinale in der Messestadt.

Die offizielle Stadion-Website:

»

AWD-Arena type="organisation" value="DE0005085906" />

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%