Fußball
Dopinggerüchte: Fifa fordert Fakten von Mexiko

Der Fußball-Weltverband hat auf die kursierenden Doping-Gerüchte um zwei Spieler der Nationalmannschaft Mexikos reagiert. Die Fifa forderte den mexikanischen Fußball-Verband schriftlich zu einer Stellungnahme auf.

Einen Tag nach dem Aufkeimen der Doping-Gerüchte um zwei mexikanische Nationalspieler hat sich der Fußball-Weltverband in die Angelegenheit eingeschaltet. Zu den Verdächtigungen der Akteure Aaron Galindo und Salvador Carmona hat die Fifa den mexikanischen Fußball-Verband am Donnerstag zu einer Stellungnahme aufgefordert. Fifa-Pressechef Markus Siegler erklärte auf der täglichen Pressekonferenz in Frankfurt/Main: "Wir haben den mexikanischen Verband am Donnerstagmorgen schriftlich aufgefordert, zur Abreise der beiden Spieler und zu den Doping-Gerüchten deutlich Stellung zu beziehen. Wir erwarten eine Antwort noch im Laufe des Donnerstag."

Am Mittwochabend noch hatte OK-Chef Franz Beckenbauer Fifa-Präsident Joseph S. Blatter beim Spiel Brasilien - Japan gefragt, was an den Gerüchten dran sei. Blatter, so Beckenbauer, habe ihm gesagt, die Mexikaner hätten ihm versichert, die Rückreise der beiden habe mit Doping nichts zu tun, und es gebe keinen Grund, an dieser Versicherung zu zweifeln.

Positive Proben angeblich Ergebnis interner Tests

Beide Spieler wurden weder nach dem Match gegen Japan (2:1) noch gegen Brasilien (1:0) für die obligatorischen Doping-Tests der Fifa ausgelost (je zwei Spieler pro Mannschaft). Nach den Meldungen aus Mexiko soll es sich um interne Tests des mexikanischen Verbandes gehandelt haben. Die erste Probe vor dem Confederations Cup soll bereits positiv gewesen sein ebenso wie ein weiterer Test nach dem überraschenden 1:0 am vergangenen Sonntag gegen Brasilien.

Daraufhin seien die Spieler, so heißt es, nach Mexiko geflogen, um sich eventueller Kontrollen durch die Fifa zu entziehen. Die Rückreise der beiden Kicker war vom mexikanischen Verband mit Disziplinlosigkeit begründet worden.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%