Drei Beteiligte packen aus: Erste Geständnisse im belgischen Wettskandal

Drei Beteiligte packen aus
Erste Geständnisse im belgischen Wettskandal

dpa BELGIEN. Die belgische Justiz kommt bei der Aufklärung im Fußball-Wettskandals voran. Drei Beteiligte sollen die Vorwürfe gestanden haben, berichteten belgische Medien.

Demnach haben die Spieler Cliff Mardulier, Laurent Fassotte und Torwart-Trainer Patrick Deman vom belgischen Erstligisten Lierse eingeräumt, für Betrügereien Geld von einer chinesischen Wettmafia erhalten zu haben. Die belgische Justiz hatte bei den Beschuldigten Hausdurchsuchungen angeordnet. Die drei Männer wurden danach verhört. Seit einer Enthüllungsreportage im Fernsehen Anfang Februar kämpft der belgische Fußballverband mit schweren Korruptionsvorwürfen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%