Drittletzter Bundesliga-Spieltag

Bayern verpasst vorzeitig Titel

Keine Bierdusche für die Pep-Elf – kurz vor Spielende ging dem FC Bayern der fast schon sicher geglaubte Sieg flöten. Eintracht Frankfurt gewann unterdessen das Hessenduell.
Bayerns Serdar Tasci schoss das Tor zum 1:0. Quelle: imago/Philippe Ruiz
Bayern gegen Gladbach

Bayerns Serdar Tasci schoss das Tor zum 1:0.

(Foto: imago/Philippe Ruiz)

BerlinDer FC Bayern hat den vorzeitigen Gewinn der 26. deutschen Fußball-Meisterschaft verpasst. Die Münchner mussten sich am drittletzten Bundesliga-Spieltag mit einem 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach begnügen. Vor den verbleibenden zwei Partien hat der Titelverteidiger aber noch fünf Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund. Die Westfalen besiegten den VfL Wolfsburg mit 5:1.

BVB Top, Bayern Flop, Schalke salopp
Teuer
1 von 11

Fans müssen bei Werder Bremen 8,60 Euro für einen Liter Bier bezahlen. Das war einmal Spitze, nun aber nicht mehr. Diese Frau greift dennoch lieber zu einer Brezel.

Quelle für das Ranking: SPONSORs

Borussia Dortmund schenkt das günstigste Bier aus
2 von 11

Der Liter Bier war beim BVB mal für 7,40 Euro zu haben. In der Saison 2017/18 sind es 7,80 Euro. Damit bleibt der Klub dennoch der günstigste Erstligist. Ein Grund zum Jubeln.

Teuerste Bratwurst gibt es bei Bayern München
3 von 11

Im Weißwurstland ist die Bratwurst am teuersten. 3,90 Euro wollte man mal beim FC Bayern München für eine Bratwurst haben. In der aktuellen Saison sind es nun 4,20 Euro.

Wieder ist der BVB der günstigste Anbieter
4 von 11

Borussia-Dortmund-Fans können sich dagegen wenigstens hier freuen: Auch die Bratwurst ist dort im Vergleich zu den anderen Erstligisten die günstigste. Für 2,60 Euro war sie mal vor einiger Zeit zu haben. Nun sind es 2,80 Euro.

Bei Bayern München wird es am teuersten
5 von 11

Dass München die teuerste Stadt Deutschlands ist, zeigt sich auch am Bier- und Bratwurst-Ranking. Der Erstligist verlangte früher 12,30 Euro für beides und stockte in dieser Saison auf 13 Euro auf. Da können einem schon mal die Tränen kommen.

Der BVB ist günstigster Bier-und-Bratwurst-Erstligist
6 von 11

Der BVB ist nett zu seinen Fans: Sowohl beim Bier als auch bei der Bratwurst kommt man hier in der ersten Bundesliga am günstigsten weg. Insgesamt zehn Euro wurden früher fällig für einen Liter Bier und eine Wurst. Nun sind es 10,60 Euro. Das bestärkt Fans dennoch in ihrer Liebe.

In der 2. Liga ist das Bier am teuersten
7 von 11

Gleich vier Zweitligisten führten einmal das Ranking für das teuerste Bier an: mit jeweils 8,75 €. In dieser Saison liegt die Spielvereinigung Greuther Fürth mit 9,75 Euro für einen Liter einsam und allein vorne.

Im Tabellenkeller verließ Eintracht Frankfurt durch das 2:1 im Hessenduell bei Darmstadt 98 einen direkten Abstiegsplatz. 1899 Hoffenheim machte durch das 2:1 gegen den FC Ingolstadt einen weiteren Schritt Richtung Klassenverbleib. Schalke 04 sicherte sich durch das 3:1 beim Absteiger Hannover 96 die Europa League ebenso wie die Gladbacher. Auch Mainz 05 hat trotz des 0:0 gegen den Hamburger SV gute Chancen auf einen internationalen Wettbewerb.

  • dpa
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%