Duell mit Ex-Klub
Relegation wird zur Zeitreise für Labbadia

Bruno Labbadia hat den HSV trotz aller Rückschläge doch noch in die Relegation geführt. Dort trifft der Coach des Bundesliga-Dinos auf jeden Fall auf einen seiner (vielen) Ex-Klubs.
  • 0

HamburgFür Bruno Labbadia werden die Relegationsspiele um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga mit dem Hamburger SV auf jeden Fall zu einer Reise in die eigene Vergangenheit. Bei allen drei möglichen Kontrahenten war der heutige HSV-Coach als Spieler aktiv. Beim SV Darmstadt 98 - dem Club seiner Geburtsstadt - machte er von 1984 bis 1987 die ersten Schritte als Profi und erzielte in 105 Spielen 43 Tore. Mit dem 1. FC Kaiserslautern wurde er 1991 vor seinem Wechsel zum FC Bayern München deutscher Meister. Beim Karlsruher SC beendete er 2003 seine aktive Laufbahn als Stürmer.

Nach dem 2:0 gegen den FC Schalke 04 beendet der HSV die Bundesliga-Saison am Samstag wie im Vorjahr als 16.; der Gegner für die Relegation am 28. Mai und 1. Juni wird am Sonntag ermittelt. Der Tabellenzweite Darmstadt trifft auf den FC St. Pauli und hat einen Punkt Vorsprung vor Karlsruhe (gegen 1860 München) und dem 1. FC Kaiserslautern (gegen FC Ingolstadt). Der Tabellen-Dritte muss gegen den HSV antreten.


dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Duell mit Ex-Klub: Relegation wird zur Zeitreise für Labbadia"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%