Fußball
Duisburg deklassiert Aufsteiger Sindelfingen

Vizemeister FCR Duisburg hat seine Tabellenführung in der Frauen-Bundesliga durch einen 10:0-Sieg über den VfL Sindelfingen ausgebaut. Neuer Zweiter ist der Hamburger SV nach einem 2:1 gegen Bad Neuenahr.

Der FCR Duisburg zieht an der Tabellenspitze der Frauen-Bundesliga davon. Der Vizemeister feierte bei Aufsteiger VfL Sindelfingen einen 10:0-Kantersieg. Damit setzten sich die Duisburgerinnen von Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt und Pokalsieger Turbine Potsdam ab, die beide am Wochenende im Uefa-Cup im Einsatz waren.

Hamburger SV neuer Zweiter

Neuer Zweiter ist der Hamburger SV nach einem 2:1 gegen den SC Bad Neuenahr. Neuling SG Essen-Schönebeck verbesserte sich durch einen 3:2-Sieg über Bayern München auf den siebten Tabellenplatz.

In der Torjägerliste führt die in Sindelfingen viermal erfolgreiche Duisburgerin Inka Grings mit 16 Treffern deutlich vor Tanja Vreden (Hamburg) und Celia Mbabi (Bad Neuenahr) mit je sieben Toren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%