Fußball
Dynamo Kiew wirft Coach Burjak raus

Trainer Leonid Burjak hat nach nur zwei Monaten beim ukrainischen Vizemeister Dynamo Kiew seinen Hut nehmen müssen. Der Klub reagierte damit auf das Aus in der Champions-League-Qualifikation gegen den FC Thun.

Der ukrainische Vizemeister Dynamo Kiew hat auf das Ausscheiden in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen den FC Thun reagiert und sich nach nur zwei Monaten von seinem Trainer Leonid Burjak getrennt. Ein enttäuschendes 1:1 in der heimischen Liga gegen Iljitschewez Mariupol am Montag brachte das Fass letztlich zum Überlaufen und besiegelte das Schicksal des 52 Jahre alten Trainers endgültig.

Meldungen, wonach Ottmar Hitzfeld als möglicher Nachfolger von Burjak bereits mit Dynamo verhandelt habe, wollte der Ex-Trainer des deutschen Meisters Bayern München nicht bestätigen. "Ich habe keine Gespräche geführt", sagte der 56-Jährige dem Sport-Informations-Dienst (sid). Er wolle nach wie vor erst 2006 wieder ins Fußballgeschäft zurückkehren, ergänzte er. Bis dahin werde er ausschließlich als TV-Kommentator arbeiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%