Ebayer hofft auf Einsatz im Krefeld-Dress
Drei, zwei, eins – und die Bayern sind meins!

Markus Oellers hat sich bei Ebay einen Platz im Team des KFC Uerdingen ersteigert. Jetzt hofft er auf einen Ballkontakt gegen Kahn und Co.

KREFELD. Selbst an die ausgedehnten Intervallläufe durch den Krefelder Forstwald hat sich Markus Oellers gewöhnt. „Ich habe zehn Kilo abgenommen und bin so fit wie seit Jahren nicht mehr“, sagt der 33-Jährige Versicherungskaufmann. Das Trainingslager auf Norderney hat ihn abgehärtet. Oellers ist bereit, wenn am Samstag sein Verein, der Oberligist KFC Uerdingen, in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Bayern München spielt.

Oellers brennt auf einen Kurzeinsatz: „Ein paar Minuten wären großartig. Vielleicht komme ich ja sogar mal an den Ball.“ Es wäre die Krönung einer ungewöhnlichen Aktion, einer Auktion, um genau zu sein, die den Tagesablauf Oellers` seit einem halben Jahr gründlich verändert hat.

Zu PR-Zwecken versteigerte der ehemalige Bundesligist Uerdingen, der nach finanziellen Unregelmäßigkeiten bis in die Oberliga Nordrhein absteigen musste, im vergangenen Juli beim Internet-Auktionshaus Ebay einen Saison-Kaderplatz. Das Angebot beinhaltete die Teilnahme an den Trainingseinheiten, Pflichtspielen (ohne Auflaufgarantie) und einen eigenen Autogrammkartensatz. Das Höchstgebot gab mit 33 050 Euro zwar ein Hamburger Rechtsanwalt ab, doch der Mann entpuppte sich als zahlungsunwilliger Spaßbieter. Oellers erhielt für 2688,05 Euro den Zuschlag. Dankbar sei er heute, dass der Rechtsanwalt absprang.

Wenn er nicht gerade verletzt fehlte, versäumte der KFC-Fan seither keine Trainingsminute. Warmherzig nahm ihn die Mannschaft auf. Oellers, der zuletzt als Jugendlicher regelmäßig trainierte, weiß aber, dass er nicht mithalten kann. „Für die Bezirksliga würde es noch reichen“, gibt er zu – und zeigt Verständnis dafür, wenn ihm als einzigen vom kurzfristig angesetzten freien Tag nichts gesagt wird. „Die brauchen mich natürlich nicht“, stellte er vor dem abgeschlossenen Trainingsgelände fest.

Seite 1:

Drei, zwei, eins – und die Bayern sind meins!

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%