Ehemaliger Bundesligaprofi wird nachnominiert
Yakin soll verletzten Vonlanthen ersetzen

Für den verletzten Johan Vonlanthen soll Hakan Yakin in das WM-Aufgebot der Schweiz rücken. Der Schweizer Verband SFV hat bereits einen entsprechenden Antrag bei der Fifa eingereicht.

Hakan Yakin wird im WM-Kader der Schweiz für den verletzten Jungstar Johan Vonlanthen einspringen. Einen entsprechenden Antrag hat der Schweizer Verband SFV bereits an den Weltverband Fifa gerichtet.

Der 20-jährige Vonlanthen, der in der niederländischen Ehrendivision für NAC Breda spielt, hatte einen Muskelriss im linken Oberschenkel erlitten. Der 29 Jahre alte ehemalige Bundesligaprofi Yakin, der für den VfB Stuttgart aktiv war, steht bei Young Boys Bern unter Vertrag.

Bei der WM-Endrunde trifft die Schweiz in der Gruppe G auf Frankreich, Togo und Südkorea.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%