Fußball
Eilts fordert U21-Sieg gegen Außenseiter Wales

Mit einem Sieg gegen Außenseiter Wales will die deutsche U21 am heutigen Abend (20.30 Uhr/live im DSF) die Tabellenführung in ihrer Gruppe verteidigen. Jedoch gehen Coach Dieter Eilts vor dem Spiel die Stürmer aus.

Mit einem Sieg gegen Außenseiter Wales am heutigen Abend (20.30 Uhr/live im DSF) will die U21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation einen Riesenschritt in Richtung Gruppensieg machen. Nach zehn Spielen ohne Niederlage soll gegen die Briten die Serie fortgesetzt werden. "Wir wollen Gruppen-Erster bleiben, am besten mit zwei Siegen", sagt Trainer Dieter Eilts vor dem Heimspiel in Braunschweig. Die punktgleichen Engländer lauern nur auf einen Ausrutscher der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Die deutschen Junioren haben zwar bereits das Achtelfinale erreicht, hätte aber als Tabellenführer den kleinen Vorteil, das Rückspiel vor eigenem Publikum austragen zu dürfen. Eilts: "Deshalb müssen die Spieler ihr Potenzial auch gegen Wales abrufen, an die Leistungsgrenze gehen und hohe Laufbereitschaft zeigen. Von britischen Mannschaften weiß man, dass sie kämpfen."

"Wir waren immer in der Lage, Ausfälle zu kompensieren"

Da kommt es dem Europameister von 1996 ein wenig ungelegen, dass ihm vor der Partie im Stadion an der Hamburger Straße die Stürmer ausgehen. Verletzungsbedingt fehlen der Nürnberger Stefan Kießling und Patrick Helmes vom 1. FC Köln, der Fast-Lokalmatador Mike Hanke aus Wolfsburg wurde für die A-Nationalmannschaft nachnominiert. Doch echte Sorgen macht sich der 40-Jährige nicht: "Wir waren immer in der Lage, Ausfälle zu kompensieren. Das wird auch diesmal wieder der Fall sein."

Somit dürften der nachträglich in den Kader berufene Stuttgarter Mario Gomez und Aaron Hunt von Werder Bremen erste Wahl in der Offensive sein. Für den verletzten Stammkeeper Michael Rensing (Bayern München) wird Rene Adler von Bayer Leverkusen das deutsche Tor hüten. Den Abschluss der Vorrunde bildet am Dienstag kommender Woche (20.15 Uhr/live im DSF) das letzte Auswärtsspiel gegen Österreich in St. Veit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%