Ein Arbeitsbesuch
Herbert Neumann bringt Fußball nach Holland

Wenn Herbert Neumann „lecker“ ruft, dann hat der Fußball-Trainer nicht unbedingt delikates Essen im Sinn. „In Holland heißt das so viel wie: Klasse, gut gemacht“, sagt der 51 Jahre alte Kölner, der einiges von „leckerem Fußball“ versteht.

VENLO. Seit Saisonbeginn arbeitet er als einziger deutscher Trainer in den Niederlanden – Neumann trainiert den Zweitligisten VVV Venlo. Seine Zielvorgabe ist der Aufstieg in die Ehrendivision.

Bisher liegt der Verein, der zuletzt 1996 erstklassig spielte, im Plan. Venlo beendete vor der Winterpause eine kleine Durststrecke und setzte sich mit 51 Punkten an der Tabellenspitze fest. Doch selten agiert das junge Team dabei mit Glanz und Gloria, dafür aber hoch konzentriert bis zum Abpfiff. „Eine gute Offensive klappt nur, wenn die Defensive steht“, sagt der deutsche Trainer, der überhastete Aktionen seiner Spieler nicht schätzt. Auf dem Platz müsse überlegt und dann schnell und konzentriert der Abschluss gesucht werden. Im Training lässt Neumann derlei regelmäßig üben.

194 Bundesliga-Spiele bestritt er für den 1. FC Köln, mit dem er 1978 deutscher Meister wurde und drei Mal den DFB-Pokal gewann. Als Trainer führte er Vitesse Arnheim in den Uefa-Cup und entdeckte dort vor zehn Jahren den heutigen Bayern-Stürmer Roy Makaay. RSC Anderlecht, Istanbulspor und NAC Breda waren weitere Stationen, ehe sich Neumann eine fünfjährige Auszeit genehmigte und nur sporadisch als sportlicher Berater arbeitete. „Aus privaten Gründen war ein Fulltime-Job nicht mehr möglich, die Zeit ist jetzt aber ausgestanden“, sagt Neumann. Er mag über diese Zeit nicht öffentlich reden. Das Leben habe ihn dazu gezwungen, sagt er, und selbst Gerüchte, die psychische Probleme in den Raum stellen, will er nicht kommentieren. Venlo versteht Herbert Neumann als einen Neuanfang für sich.

Er kann dort in Ruhe arbeiten. Selten mehr als fünf Zuschauer beobachten das tägliche Training. „Anfangs waren wir skeptisch, als der Deutsche kam“, gibt ein älterer Herr zu Protokoll. Die sachliche und ruhige Art Neumanns, der fließend Niederländisch spricht, habe aber alle überzeugt.

Seite 1:

Herbert Neumann bringt Fußball nach Holland

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%