Eingriff ohne Probleme: Knie-Operation gefährdet Cafus WM-Teilnahme nicht

Eingriff ohne Probleme
Knie-Operation gefährdet Cafus WM-Teilnahme nicht

Die brasilianische Nationalmannschaft kann bei der WM in Deutschland auf ihren Kapitän Cafu zählen. Am Freitag überstand der Mittelfeldspieler des AC Mailand eine Knie-Operation in Rio de Janeiro ohne Probleme.

Kapitän Cafu wird der brasilianischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) zur Verfügung stehen. Am Freitag unterzog sich der Mittelfeldspieler des AC Mailand in Rio de Janeiro einer Operation am linken Knie. Brasiliens Mannschaftsarzt Jose Runco erklärte, der Eingriff sei problemlos verlaufen und habe keine Auswirkungen auf Cafus WM-Teilnahme.

Zudem unterzog sich der 35 Jahre alte Weltmeister von 2002 in seiner Heimat noch einer Nasenscheidewand-Operation und ließ sich auch noch die Mandeln entfernen. Wann Cafu wieder ins Training einsteigen kann, ist derzeit allerdings offen.

Cafu wird dem italienischen Vizemeister AC Mailand aber auf jeden Fall in den Champions-League-Duellen mit Rekordmeister Bayern München am 21. Februar und 8. März (live bei Premiere) ebenso fehlen wie der Selecao im WM-Test am 1. März gegen Russland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%