Fußball
Eintracht Frankfurt gehen die Torhüter aus

Eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich könnte Oka Nikolov den Platz im Kasten von Eintracht Frankfurt kosten. Der 31-Jährige droht den Hessen in der Partie beim VfL Wolfsburg auszufallen.

Möglicherweise kann Torhüter Oka Nikolov am Samstag im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/live bei Premiere) nicht im Tor von Eintracht Frankfurt stehen. Der 31-Jährige, der Stammkeeper Markus Pröll (Ellenbogenblessur) in den vergangenen vier Bundesligapartien glänzend vertreten hatte, erlitt im Abschlusstraining am Freitag eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich des rechten Oberschenkels. Erst am Samstag soll entschieden werden, ob Nikolov für den Tabellen-15. auflaufen kann.

Sollte das Eintracht-Urgestein ausfallen, würde der 20 Jahre alte Amateur-Keeper Jan Zimmermann zu seinem Bundesliga-Debüt kommen. Coach Friedhelm Funkel nominierte zudem Eintrachts "U23"-Torwart Robert Cue als möglichen Ersatz nach. Lizenzspielerleiter Rainer Falkenhain beantragte am Freitag bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) bereits die Spielberechtigung für Cue.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%