EM-Qualifikation auf Zypern
Bundestrainer legt sich auf Lehmann fest

Joachim Löw hat sich frühzeitig festgelegt: Vor dem letzten Länderspiel des Jahres am Mittwoch gegen Zypern (20 Uhr/live im ZDF) hat der Bundestrainer noch einmal ausdrücklich Jens Lehmann als Nummer eins im deutschen Tor bestätigt. Gleichzeitig unterstützte er aber auch die Ansprüche von Timo Hildebrand, der am Mittwoch im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft den erkrankten Lehmann vertreten wird.

"Eins ist klar: Jens Lehmann wird bis zur Europameisterschaft 2008 unsere Nummer eins sein. Aber es ist auch nichts dagegen zu sagen, dass Timo die Nummer eins werden will. Das wird von uns doch gefordert, dass die Spieler nicht mit der Bank zufrieden sind", sagte Löw am Dienstag in Nikosia. Der 27 Jahre alte Stuttgarter Hildebrand hatte vor der Partie auf Zypern betont, dass es sein Ziel sei, die Nummer eins im deutschen Tor zu werden.

Das spreche für ihn, so Löw, "wenn er das Selbstbewusstsein mitbringt". Überhaupt habe Hildebrand in den vergangenen Wochen "seine Leistung im Verein stabilisiert. Er bringt gute Leistung und ist im Moment unsere Nummer zwei", sagte der Bundestrainer.

Nach dem Ausfall Lehmanns bestreitet Hildebrand am Mittwoch sein fünftes Länderspiel. Als Ersatz für das Spiel auf Zypern war Hannovers Keeper Robert Enke nachnominiert worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%